Schäferhund-Mix macht gute Fortschritte: Wer schenkt Rufus sein Herz?

Berlin - Seit fast sieben Monaten lebt Schäferhund-Mix Rufus (4) nun schon im Berliner Tierheim. Wer schenkt dem sportlichen Hund ein neues Zuhause?

Schäferhund-Mix Rufus ist vier Jahre alt und sucht ein neues Zuhause.
Schäferhund-Mix Rufus ist vier Jahre alt und sucht ein neues Zuhause.  © Tierheim Berlin (Bildmontage)

Rufus wurde gefunden, daher ist zu seiner Vorgeschichte nichts bekannt. Das anfängliche Misstrauen gegenüber seinen Pflegern hat der lernbereite Vierbeiner inzwischen abgelegt.

Der Schäferhund-Mix lässt sich hervorragend trainieren und macht gute Fortschritte: Er kann bereits bei Fuß laufen, Vorsitzen sowie Platz und Sitz.

Rufus kennt die Grundkommandos, lässt sich mit Futter motivieren und setzt gerne seine Nase ein, um Dinge aufzuspüren. Als Hund für eine Begleithundeprüfung ist er aus diesem Grund bestens geeignet.

Tierheim wütet nach neuer Einlieferung! Diese Katze ist daran schuld
Tiergeschichten Tierheim wütet nach neuer Einlieferung! Diese Katze ist daran schuld

Rufus lässt sich an anderen Hunden ohne Probleme vorbeiführen und ist auch bei Spaziergängen mit der Hundegruppe dabei.

Auf sein Umfeld passt der wachsame Rufus gut auf. In ungewohnten Situationen kann der große Hund aber immer noch ängstlich regieren. Um sein Vertrauen zu erlangen, braucht es daher ein wenig Zeit und Geduld.

Ruhige Umgebung für Schäferhund-Mix Rufus gesucht

Der Hund liebt neue Herausforderungen.
Der Hund liebt neue Herausforderungen.  © Tierheim Berlin

Die Fellnase wünscht sich verständnisvolle Menschen, die bereits Erfahrung mit Hunden haben. Auch eine ruhige Umgebung wäre wünschenswert, bestenfalls ein Haus mit Garten. Kinder sollten nicht im Haushalt leben.

Wenn die Sympathie stimmt, könnte Rufus unter Umständen auch mit einem schon vorhandenen Hund zurechtkommen. Das müsste im Einzelfall erprobt werden.

Ein Kuschelhund ist der Schäferhund-Mix allerdings nicht, dafür aber ein wachsamer Begleiter für alle Lebenslagen. Zum entspannten Kennenlernen sollten mehrere Besuche im Berliner Tierheim eingeplant werden.

Von wegen Inflation: Bei Haustieren wird weniger gespart
Tiergeschichten Von wegen Inflation: Bei Haustieren wird weniger gespart

Willst Du Rufus ein Zuhause geben? Dann wende Dich unter Angabe Deiner Telefonnummer per E-Mail an tiervermittlung@tierschutz-berlin.de beim Berliner Tierheim. Rufus freut sich schon, Dich kennenzulernen!

Titelfoto: Tierheim Berlin (Bildmontage)

Mehr zum Thema Tiergeschichten: