Ausgeflogen und im Tierheim gelandet: Diese Vögel suchen ein neues Zuhause!

Delitzsch - Dass es sich bei Fundtieren, die durch unterschiedlichste Umstände im Tierheim landen und dort auf eine bessere Zukunft hoffen, nicht immer nur um Hunde und Katzen handelt, zeigt ein aktueller Fall aus Delitzsch (Nordsachsen).

Joko ist ein Agapornide. Papageien dieser Art werden auch als "Die Unzertrennlichen" bezeichnet.
Joko ist ein Agapornide. Papageien dieser Art werden auch als "Die Unzertrennlichen" bezeichnet.  © Facebook/Tierheim Delitzsch

Wie das Tierheim auf seiner Facebook-Seite berichtete, war bereits vor mehreren Wochen ein öffentlicher Aufruf gestartet worden, nachdem zwei Vögel in der freien Wildbahn aufgegriffen wurden.

Haben sich inzwischen die Besitzer der Papageien gefunden? Leider nicht, wie nun aus einem Update hervorging. "Wir sind enttäuscht, dass niemand diese bunten Seelchen vermisste", so das Tierheim.

Nun ist es aber nicht an der Zeit für Vorwürfe, sondern fürs Handeln. Deshalb werden Menschen gesucht, die "Joko" oder "Joria" bei sich aufnehmen wollen. Wichtig: Beide sind auf der Suche nach einer gefiederten WG und nicht nach Einzelhaltung!

Zuckersüßer Zuwachs im Opel-Zoo: Babys der Roten Pandas zeigen sich der Öffentlichkeit
Tiere Zuckersüßer Zuwachs im Opel-Zoo: Babys der Roten Pandas zeigen sich der Öffentlichkeit

Joko ist nach Angaben der Tierschützer ein Agapornide, auch "Unzertrennlicher" genannt, der unbedingt mit einem Artgenossen leben muss. "Niemals alleine und in einem ausladenden Gehege", so der Wunsch des Tierheims.

Joria gehört der Art der Bourkesittiche an und sehnt sich ebenfalls nach einem Zuhause mit anderen Sittichen. Was zukünftige Besitzer beachten sollten: Die Vögel sind dämmerungsaktiv und halten sich gerne in Bodennähe auf.

Die Bourkesittiche, deren Art auch Joria angehört, stammen ursprünglich aus Australien.
Die Bourkesittiche, deren Art auch Joria angehört, stammen ursprünglich aus Australien.  © Facebook/Tierheim Delitzsch

Habt Ihr Euch in einen der Vögel verliebt? Dann meldet Euch beim Tierheim und kommt für ein Kennenlern-Treffen vorbei.

Titelfoto: Montage Facebook/Tierheim Delitzsch

Mehr zum Thema Tiere: