Verängstigtes Kätzchen rennt über Autobahn und bleibt stecken

Howard County - Ein kleines Fellknäuel ging auf eine gefährliche Tour: Polizisten des Howard County Police Department wurden zur Route 29 in Maryland (USA) gerufen. Der Grund: Eine Katze versuchte die viel befahrene Autobahn zu überqueren!

Ein besorgter Autofahrer hielt scheinbar an, woraufhin das Kätzchen Zuflucht in dem Motor seines Wagens suchte.
Ein besorgter Autofahrer hielt scheinbar an, woraufhin das Kätzchen Zuflucht in dem Motor seines Wagens suchte.  © Howard County Police Department

Wie die Beamten auf Facebook mitteilen, floh der Stubentiger dann, offenbar eingeschüchtert durch die vielen Fahrzeuge und lauten Geräusche, in den Motorraum eines Autos.

Dort blieb das wimmernde Kätzchen anscheinend für kurze Zeit stecken.

Glücklicherweise gelang es den Ordnungshütern Aaron Miller und Chang Lee, den verunsicherten Vierbeiner davon zu überzeugen, wieder aus dem Wagen zu klettern.

Weil er es bestrafen wollte! Bauer schneidet Kamel-Fohlen das Bein ab
Tiere Weil er es bestrafen wollte! Bauer schneidet Kamel-Fohlen das Bein ab



Das Tierchen konnte zunächst nicht befreit werden, doch wenig später kam es von ganz allein heraus.
Das Tierchen konnte zunächst nicht befreit werden, doch wenig später kam es von ganz allein heraus.  © Fotomontage: Howard County Police Department//Howard County Police Department
Das kleine graue Kätzchen wurde letztendlich in ein örtliches Tierheim verfrachtet.
Das kleine graue Kätzchen wurde letztendlich in ein örtliches Tierheim verfrachtet.  © Howard County Police Department

Einer Festnahme konnte sich der "Mäuseschreck" zunächst entziehen, landete wenig später jedoch im örtlichen Tierheim.

Titelfoto: Fotomontage: Howard County Police Department//Howard County Police Department

Mehr zum Thema Tiere: