Frau schlägt Zeitung auf – kurz darauf trennt sie sich von ihrem Mann

Netz - Schlimmer geht's immer - oder?

Mit dieser Story machte Ami Addison (r.) ihre Follower sprachlos.
Mit dieser Story machte Ami Addison (r.) ihre Follower sprachlos.  © Bildmontage: TikTok/Screenshot/aaddison01 (2)

Ami Addison machte ihre 5000 Follower vergangene Woche mit einem kurzen Story-Time-Video absolut sprachlos.

Darin antwortete sie nämlich auf den Clip einer anderen TikTok-Nutzerin und berichtete von dem Tag, an dem sie herausfand, dass ihr Ehemann sie betrog – und damit nicht genug!

Etwa eine Woche vor ihrem zehnten Hochzeitstag saß Ami gerade in ihrem Büro und las die Lokalzeitung, als sie über eine ganz bestimmte Seite stolperte.

Mann behauptet, seine Frau wäre gestorben, um bei Tinder-Date zu landen
TikTok Mann behauptet, seine Frau wäre gestorben, um bei Tinder-Date zu landen

"Damals wurden in der Zeitung Geburtsanzeigen veröffentlicht - die Namen der Eltern, das Geschlecht des Babys, das Datum der Geburt und das Krankenhaus", erinnert sie sich noch genau.

"Da sehe ich den Namen meines Mannes und den Namen einer anderen Frau." Das konnte doch einfach nicht wahr sein! Der Name ihres Verflossenen war leider so "ungewöhnlich", dass Ami sofort wusste, dass es sich um ihn handeln musste.

Entsetzt schnappte sie sich ihren Laptop und "tippte seinen Namen und den Vornamen [der Frau]" in die Suchleiste der Website des örtlichen Krankenhauses ein.

Und tatsächlich! "Sie hatten ein paar Tage zuvor einen kleinen Jungen bekommen." Doch damit nicht genug.

Ihr Mann hatte nicht nur einen Sohn mit einer anderen Frau

Auf der Internetseite stieß Ami auf eine weitere ungeheure Information.

"Sie hatten ungefähr anderthalb Jahre zuvor schon ein Mädchen bekommen."

Somit fand die TikTok-Nutzerin nicht nur heraus, dass ihr Mann sie betrogen hatte – er schien sogar ein richtiges Doppelleben mit einer zweiten Familie zu führen!

Ihre Follower waren vollkommen entsetzt und wollten unbedingt wissen, was dann passierte. Ami konnte sie ein wenig beruhigen. Sie hat den Betrüger schnellstmöglich verlassen – und seitdem geht es ihr so gut wie nie.

Sogar der Liebe hat sie noch eine zweite Chance gegeben! Mittlerweile ist sie seit über acht Jahren mit ihrem jetzigen Ehemann verheiratet.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshot/aaddison01 (2)

Mehr zum Thema TikTok: