Frau verschickt intime Fotos: Dann macht sie fatale Entdeckung

Netz - Upsi! Das muss sich auch TikTok-Userin "chezablondebitch" gedacht haben. Sie schickte intime Fotos aus Versehen an die falsche Person.

Userin "chezablondebitch" realisierte, dass sie ihre intimen Fotos jemand Fremden geschickt hatte.
Userin "chezablondebitch" realisierte, dass sie ihre intimen Fotos jemand Fremden geschickt hatte.  © Screenshot/TikTok/chezablondebitch

Die Transgender-Frau lies sich untenrum eine Vagina operieren. Nach dem Eingriff sollte sie dem Ärzte-Team auch immer wieder Fotos ihres neuen Geschlechtsorgans schicken, damit die Mediziner überprüfen konnten, ob alles in Ordnung sei.

Das tat sie auch. Dachte sie zumindest.

In einem TikTok-Video, das bisher mehr als acht Millionen Klicks erreichte, erzählte sie nun die peinliche Story.

Frau will sich an Falschparker rächen, dann muss sie sich ihren Fehler eingestehen
TikTok Frau will sich an Falschparker rächen, dann muss sie sich ihren Fehler eingestehen

So beschrieb sie, dass sie jeden Tag mehrere Fotos schickte. Doch irgendwann rief ihr Arzt an und fragte, ob alles in Ordnung sei, denn bisher habe er noch keine Bilder bekommen.

Erst dann realisierte die junge Frau, dass sie ihre Vagina-Bilder der falschen Mail-Adresse schickte.

"Also, wenn sie jemand bekommen hat. Es tut mir sehr leid. Ich weiß nicht, was ich tun soll."

Ihr Video auf TikTok betitelte sie: "Das kann nur mir passieren."

Titelfoto: Screenshot/TikTok/chezablondebitch

Mehr zum Thema TikTok: