Bier mit gefährlichem Zusatz getrunken! Mindestens zehn Tote

Lusaka (Sambia) - Mindestens zehn Menschen sind in verschiedenen Bezirken im Süden von Sambia gestorben und weitere wurden in Krankenhäuser eingeliefert, nachdem sie vermutlich selbsthergestelltes Bier getrunken hatten, teilte die Polizei am Freitag mit.

Dem gepantschten Bier wurde unter anderem Schuhcreme beigemischt. (Symbolbild)
Dem gepantschten Bier wurde unter anderem Schuhcreme beigemischt. (Symbolbild)  © 123rf.com/parilovv

Ein Sprecher der Behörde sagte, die Vorfälle ereigneten sich zu unterschiedlichen Zeiten, jedoch jeweils, nachdem die Opfer Bier konsumiert hatten, das aus einer Mischung von Brennspiritus, Wasser, Zucker und Schuhcreme hergestellt wurde, berichtet Xinhua News.

Dem Sprecher zufolge ereignete sich der erste Vorfall am vergangenen Sonntag im Distrikt Zimba. Dort starben zwei Menschen, fünf weitere wurden in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert, wo sie noch immer um ihr Leben kämpfen.

Drei weitere Personen starben im Distrikt Pemba und fünf im Distrikt Namwala unter ähnlichen Umständen. Etliche Leute seien in Kliniken gebracht worden.

Mayday im Mittelmeer: Italienische Fähre droht zu sinken!
Unglück Mayday im Mittelmeer: Italienische Fähre droht zu sinken!

Nach Angaben des Polizeisprechers litten alle Opfer unter starkem Durchfall, Bauchschmerzen und Sehstörungen.

Die Polizei ermittelt in Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden und teilte mit, dass die Zahl der Opfer, die nach dem Konsum von gepanschtem Alkohol betroffen sind, offenbar "höher" ist, als bislang angenommen.

Titelfoto: 123rf.com/parilovv

Mehr zum Thema Unglück: