Braut stirbt kurz nach Hochzeitsfeier, Bräutigam schwebt in Lebensgefahr

Folly Beach (South Carolina) - Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, doch die Hochzeit von Samantha "Sam" (34) und Aric Hutchinson (36) endete in einer absoluten Tragödie: Wenige Minuten nach ihrer Feier im US-Bundesstaat South Carolina stirbt die 34-Jährige, ihr frisch angetrauter Mann wird lebensgefährlich verletzt.

Kurz nachdem dieses Foto geschossen wurde, starb die 34-jährige Braut Samantha. Ihr Ehemann schwebt noch immer in Lebensgefahr.
Kurz nachdem dieses Foto geschossen wurde, starb die 34-jährige Braut Samantha. Ihr Ehemann schwebt noch immer in Lebensgefahr.  © Screenshot GoFundMe/Sam and Aric

Zunächst schien alles perfekt zu laufen: Sam und ihr Bräutigam gaben sich am 28. April am Folly Beach bei traumhaftem Wetter das Jawort.

Ihre Feier endete gegen 22 Uhr mit einem romantischen Abschied, bei dem die Gäste für das frischgebackene Ehepaar ein Spalier bildeten und ihren Weg mit Wunderkerzen beleuchteten. Dabei entstand auch ein wunderschönes Foto, auf dem man das Paar lachend inmitten seiner Freunde und Familien sieht.

Anschließend wurden Sam und Aric mit einem Golf-Buggy von zwei Verwandten davonkutschiert. Was niemand ahnte: Der Heimweg sollte für die wichtigste Frau des Abends tödlich enden.

17-Jähriger bei Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt
Unglück 17-Jähriger bei Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt

In einer 25er-Zone raste plötzlich ein Auto mit 65 Stundenkilometern von hinten in das Hochzeitsgefährt hinein. "Der Golfwagen wurde über 100 Meter weit geschleudert und überschlug sich mehrmals", erklärt Bräutigam-Mutter Annette Hutchinson.

Bräutigam schwebt nach Horror-Unfall noch in Lebensgefahr

Bräutigam Aric (36, l.) wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Auch die beiden anderen Insassen des Wagens erlitten Verletzungen.
Bräutigam Aric (36, l.) wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Auch die beiden anderen Insassen des Wagens erlitten Verletzungen.  © Bildmontage Screenshot GoFundMe/Sam and Aric

Die 34-jährige Samantha war sofort tot, ihr Ehemann erlitt schwerste Verletzungen und schwebt noch immer in Lebensgefahr.

"Aric befindet sich in einem ernsten Zustand und hatte eine von zwei Rekonstruktionsoperationen, zahlreiche Knochenbrüche und eine Gehirnverletzung", so die US-Amerikanerin. "Er wird lange brauchen, um zu genesen." Auch die beiden anderen Insassen des Golfwagens wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt.

Die Unfallverursacherin ist eine 25-jährige Frau, soll zum Zeitpunkt des schrecklichen Unglücks unter Drogen gestanden haben. Sie wurde laut News.com unter anderen wegen rücksichtsloser Tötung angeklagt.

Unwetter zerlegt Festival-Gelände: Event-Abbruch nach 15 Verletzten
Unglück Unwetter zerlegt Festival-Gelände: Event-Abbruch nach 15 Verletzten

"Mir wurde Arics Ehering in einer Plastiktüte im Krankenhaus ausgehändigt, fünf Stunden nachdem Sam ihn an seinen Finger gesteckt hatte und sie sich gegenseitig ihr Gelübde vorlasen", so Annette Hutchinson fassungslos.

Arics Mutter sammelt derzeit auf einer GoFundMe-Seite Spenden für die Beerdigung ihrer verstorbenen Schwiegertochter und die medizinischen Behandlungen von Aric und den beiden anderen Männern.

"Aric hat die Liebe seines Lebens verloren", liest man auf der Website.

Titelfoto: Bildmontage Screenshot GoFundMe/Sam and Aric

Mehr zum Thema Unglück: