Weltberühmter Nürnberger Christkindlesmarkt wird eröffnet

Nürnberg - Glühwein, Rauschgoldengel, Krippen und natürlich das Christkind - ein Besuch auf dem weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarkt gehört für viele Menschen zur Adventszeit einfach dazu. Am Freitag um 17.30 uhr wird er feierlich eröffnet.

Der Nürnberger Christkindlesmarkt lockt jedes Jahr Millionen Menschen an.
Der Nürnberger Christkindlesmarkt lockt jedes Jahr Millionen Menschen an.  © Daniel Karmann/dpa

Von der Empore der Frauenkirche auf dem Hauptmarkt wird das Christkind, Nelli Lunkenheimer, in seinem engelsgleichen Kostüm mit goldenen Flügeln, blonder Lockenperücke und Krone den traditionellen Prolog - ein mehrstrophiges Weihnachtsgedicht - sprechen.

Fernseh- und Radiosender werden die Eröffnungszeremonie live übertragen.

Bis Heiligabend bieten auf dem Hauptmarkt mehr als 170 Buden mit den für Nürnberg typischen rot-weiß gestreiften Stoffdächern Lebkuchen, Nürnberger Bratwürste, Christbaumschmuck und Glühwein an.

Verrückt geschmückt: Weihnachtliche Häuser, die beeindrucken sollen
Weihnachten Verrückt geschmückt: Weihnachtliche Häuser, die beeindrucken sollen

Im vergangenen Jahr lockte der Christkindlesmarkt mehr als zwei Millionen Menschen an. Auch in diesem Jahr erwartet die Stadt wieder viele Gäste aus dem In- und Ausland. Dem Nürnberger Flughafen zufolge haben deshalb mehrere Airlines in der Zeit ihre Flüge aufgestockt.

Nelli Lunkenheimer ist das diesjährige Nürnberger Christkind.
Nelli Lunkenheimer ist das diesjährige Nürnberger Christkind.  © Daniel Karmann/dpa

Der Nürnberger Christkindlesmarkt gehört zu den ältesten Weihnachtsmärkten Deutschlands. 1628 wurde er erstmals schriftlich erwähnt, seine Wurzeln reichen vermutlich noch weiter zurück.

Titelfoto: Daniel Karmann/dpa

Mehr zum Thema Weihnachten: