Studie bestätigt: Männer mit kleinem Penis stehen auf teure Sportwagen

London (Großbritannien) - Bestätigt eine neue Studie das Klischee, dass Männer mit Sportwagen einen kleinen Penis haben? Nun, es sieht ganz danach aus ...

Teurer Schlitten - kleiner Penis? Eine neue Studie soll das Klischee nun bestätigt haben. (Symbolbild)
Teurer Schlitten - kleiner Penis? Eine neue Studie soll das Klischee nun bestätigt haben. (Symbolbild)  © 123rf.com/asjack

Untersuchungen des University College London ergaben, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Besitz eines auffälligen Autos und der Größe des eigenen Gemächts gibt, das in diesem Fall - laut Studie - in der persönlichen Wahrnehmung kleiner ist als der Durchschnitt.

Die neueste Forschungsarbeit zielte darauf ab, herauszufinden, ob es tatsächlich einen Zusammenhang zwischen dem Besitz eines Sportwagens und der wahrgenommenen Penisgröße gibt.

Dazu ließen die Psychologen 200 Männer zwischen 18 und 74 Jahren einen Online-Test machen. Zunächst wurde den Teilnehmern sieben Sekunden lang eine Aussage gezeigt, bevor diese durch ein Bild eines Produkts ersetzt wurde.

Darum pilgern Forscher aus der ganzen Welt nach Thüringen
Wissenschaft und Forschung Darum pilgern Forscher aus der ganzen Welt nach Thüringen

Dann mussten die Probanden angeben, mit welcher Wahrscheinlichkeit sie dieses Produkt kaufen würden, das entweder ein Alltagsartikel oder ein Luxusgut sein konnte.

Schließlich wurde eine weitere Aussage auf dem Bildschirm gezeigt. Die Männer mussten nun sagen, ob es sich um dieselbe wie am Anfang handelte oder eine andere.

Ihnen wurde auch gesagt, dass es sich bei diesen Aussagen um Fakten handele und dass der Test untersuche würde, wie Menschen sich Fakten merken, während sie etwas kaufen.

Allerdings waren die eingeblendeten Aussagen nicht immer sachlich.

Die durchschnittliche Größe eines Penis' liegt bei 13 Zentimetern

Gleicht ein teurer, schneller Sportwagen aus, was an Männlichkeit zu kurz geraten ist? (Symbolbild)
Gleicht ein teurer, schneller Sportwagen aus, was an Männlichkeit zu kurz geraten ist? (Symbolbild)  © 123rf.com/prometeus

Eine der Aussagen betraf die durchschnittliche Größe des erigierten Penis' bei Männern. Allerdings bekamen die Teilnehmer dazu verschiedene Angaben: Einigen wurde angezeigt, die Größe betrage 18 Zentimeter, während sie bei den anderen mit zehn Zentimetern angegeben wurde.

Tatsächlich liegt sie im Durchschnitt bei 13 Zentimetern.

Diejenigen, denen erklärt wurde, dass dies der niedrigere Wert sei, fühlten sich "eher besser", während sie die Aufgabe erledigten.

Im Norden gebaute Rakete erstmals ins All gestartet
Wissenschaft und Forschung Im Norden gebaute Rakete erstmals ins All gestartet

Den Männern, denen gesagt wurde, dass es der höhere Wert sei, wurde absichtlich das Gefühl gegeben, dass ihre Genitalien unterdurchschnittlich groß - oder eben klein - seien.

Allen Teilnehmern wurde zwischen den beiden Angaben zur Penisgröße jeweils ein Bild eines Sportwagens gezeigt und sie mussten ihren Kaufwunsch angeben.

Heraus kam, dass Männer über 30 Jahre, die das Gefühl hatten, ihr Penis sei kleiner als der Durchschnitt, eher einen Sportwagen kaufen würden.

Im Gegensatz dazu zeigten die Teilnehmer, die älter und möglicherweise reifer waren und die glaubten, ihr Penis sei größer, weniger Interesse an Luxusautos - was wiederum auf einen Zusammenhang mit ihrem Selbstwertgefühl hindeutet.

Die Studie muss noch einem Peer-Review-Verfahren unterzogen werden. Das heißt, dass unabhängige Gutachter desselben Fachgebietes die wissenschaftliche Arbeit hinsichtlich ihrer Qualität bewerten, bevor die Ergebnisse etwa in Fachzeitschriften veröffentlicht werden können.

Titelfoto: 123rf.com/asjack

Mehr zum Thema Wissenschaft und Forschung: