Diese Kirche in Thüringen ist schiefer als der Turm von Pisa!

Bad Frankenhausen - Was viele vielleicht nicht wissen: Im beschaulichen Kyffhäuserkreis in Thüringen steht das vielleicht schiefste Bauwerk der Welt.

Die schiefe Kirche in Bad Frankenhausen wird von Stahlrohren gestützt.
Die schiefe Kirche in Bad Frankenhausen wird von Stahlrohren gestützt.  © Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

Der Schiefe Turm von Pisa ist eines der bekanntesten Bauwerke der Welt. Vielleicht sogar das Bekannteste? Für viele ist es auch - fälschlicherweise - das schiefste Gebäude, was es gibt. 

Im Thüringer Kur- und Erholungsort Bad Frankenhausen steht eine Kirche - zwar nicht ganz so berühmt - dafür aber deutlich schiefer als das italienische Wahrzeichen.  

Insgesamt 4,6 Meter ist die im Jahr 1382 fertiggestellte Kirche inzwischen in Schieflage und somit um 53 Zentimeter mehr geneigt als das berühmte Bauwerk in Pisa.

Damit zählt die unter den Frankenhäusern genannte Oberkirche zu den schiefsten Gebilden auf der Welt. Vielleicht sogar das Schiefste? In Deutschland ist der Turm zumindest Schieflagen-Spitzenreiter.

Damit dieses schräge Wahrzeichen noch lange an Ort und Stelle stehen bleibt, wurde sehr viel menschliche Unterstützung geleistet. Vor einem Jahrzehnt hatte die Kirche eine Neigungsgeschwindigkeit von mehreren Zentimetern auf das Jahr gesehen. 

Durch umfangreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen konnte die zunehmende Neigung auf wenige Millimeter pro Jahr gemindert werden. Seit einigen Jahren wird sie dazu von Stahlrohren gestützt.

Die Oberkirche samt Gelände erwarb der Stadtrat Bad Frankenhausen vor acht Jahren für einen Euro. 

Titelfoto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0