Autofahrer will Bekannten grüßen und überschlägt sich: 26.000 Euro Schaden!

Landkreis Sömmerda - Dieser Unfall war definitiv vermeidbar: Eine nette Geste hat bei einem 58-Jährigen am Donnerstagnachmittag in Gangloffsömmern (Landkreis Sömmerda) körperlichen und materiellen Schaden verursacht.

Ein 58-Jähriger ist am Donnerstag im Landkreis Sömmerda in ein parkendes Auto gefahren. Der Unfall passierte, weil der Golffahrer einen Bekannten grüßte. (Symbolbild)
Ein 58-Jähriger ist am Donnerstag im Landkreis Sömmerda in ein parkendes Auto gefahren. Der Unfall passierte, weil der Golffahrer einen Bekannten grüßte. (Symbolbild)  © 123RF/angela rohde

Der Mann fuhr mit seinem VW Golf durch die Ortschaft, als er plötzlich einen Bekannten sah und diesen grüßte. Ab diesem Moment nahm das Unheil seinen Lauf.

Wie die Polizei erklärte, stieß der 58-Jährige wegen seiner Unachtsamkeit gegen ein Auto, welches am Straßenrand parkte.

Der Golf überschlug sich nach der Kollision und kam anschließend auf dem Dach zu liegen. Laut Polizei verletzte sich der Unfallfahrer leicht.

Neben den Beamten rückten außerdem noch die Feuerwehr, Rettungskräfte und der Abschleppdienst an, um den Mann aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Der entstandene Schaden wird auf rund 26.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: 123RF/angela rohde

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0