Angeblich ist SIE die Frau mit dem "schönsten Gesicht der Welt"

London - Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste ... ? Eine Antwort auf diese Frage hat möglicherweise ein berühmter Chirurg aus Großbritannien gefunden. Der behauptet, Amber Heards (36) Gesicht sei das "schönste der Welt". Und das sei wissenschaftlich bewiesen.

Amber Heard (36) hat, aus mathematischer Sicht, das perfekte Gesicht.
Amber Heard (36) hat, aus mathematischer Sicht, das perfekte Gesicht.  © Montage: JASON MERRITT / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP, VINCE BUCCI / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP

Kosmetische Chirurgie boomt wie schon lange nicht mehr. Laut dem Portal Flashout wird der Umsatz, der 2021 weltweit damit gemacht wurde, auf rund 50,27 Milliarden US-Dollar (rund 47,8 Milliarden Euro) geschätzt, und es wird erwartet, dass er bis 2030 auf 67,91 Milliarden US-Dollar (etwa 65 Milliarden Euro) wachsen wird.

Laut Statista zählte die International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS) 2020 weltweit rund 24,5 Millionen Schönheitsoperationen, rund die Häfte davon war chirurgisch. Am beliebtesten: Brustvergrößerungen, gefolgt von Fettabsaugungen. Nachgeholfen wird am häufigsten in den USA, dicht gefolgt von Brasilien. Mit großem Abstand folgt Russland auf Platz drei.

Doch was gilt als schön? Kann die Wissenschaft Schönheit erklären? Und woran orientieren sich Mediziner, die Menschen zu "Perfektion" verhelfen?

Bereits 2016 behauptete Dr. Julian DeSilva, Facharzt für Plastisch-Ästhetische Chirurgie in London, dass - mathematisch gesehen - die Frau mit dem perfekt proportionierten Gesicht keine andere als Schauspielerin Amber Heard sei.

Bauer sucht Frau: "Bauer sucht Frau" Denise sorgt für Verwirrung: Schrumpft ihr Babybauch etwa?
Bauer sucht Frau "Bauer sucht Frau" Denise sorgt für Verwirrung: Schrumpft ihr Babybauch etwa?

Vermutlich sorgte der laufende Prozess zwischen Heard und ihrem Ex-Ehemann, Johnny Depp (58), dafür, dass nun auch DeSilvas These wieder Aufmerksamkeit erlangte. Wie gesagt ist diese bereits sechs Jahre alt und das Gesicht der Amerikanerin hat sich seitdem immer wieder verändert. 2019 rutschte die 36-Jährige sogar auf Platz drei ab, Model Bella Hadid (25) übernahm an der Spitze.

Wie "Flashout" berichtete, basierte DeSilvas Annahme auf dem von den Griechen um 300 v. Chr. ermittelten "Goldenen Schnitt", der sich auch auf die schönsten Gesichter der Welt anwenden lasse. Der Chirurg habe das anhand verschiedener prominenter Gesichter überprüft.

Alles eine Frage der Proportion - aus wissenschaftlicher Sicht

Weniger schön: Im aktuellen Prozess gegen ihren Ex-Ehemann, Schauspieler Johnny Depp (58), erlebt man Amber Heard (36) derzeit eher mit aggressivem Gesicht.
Weniger schön: Im aktuellen Prozess gegen ihren Ex-Ehemann, Schauspieler Johnny Depp (58), erlebt man Amber Heard (36) derzeit eher mit aggressivem Gesicht.  © Jim Lo Scalzo/Pool EPA via AP/dpa

Amber Heard erfüllte demnach alle Kriterien zu einhundert Prozent. Andere Berühmtheiten folgten dicht hinter ihr: Reality-TV-Star Kim Kardashian (41) erreichte 91,39 Prozent, Supermodel Kate Moss (48) 91,06 Prozent und Schauspielerin Emily Ratajkowski (30) 90,80 Prozent. Multitalent Kendall Jenner (26) landete mit 90,18 Prozent ebenfalls ganz oben auf der Liste.

Der Goldene Schnitt gilt mit seinem Proportionsverhältnis von ca. 1:1,618 als eine vollendete Proportion. Diesen Wert nutzte der Arzt, um die perfekte Größe und Form der einzelnen Gesichtszüge herauszufinden.

Um etwa Eure ideale Nasengröße zu bestimmen, beginnt Ihr in der Mitte Eurer Augenbrauen und messt, wie lang Eure Nase an der breitesten Stelle ist.

Für "Alles was zählt" von Managerin hintergangen! Erol Sander zu Dreh gezwungen
Alles was zählt Für "Alles was zählt" von Managerin hintergangen! Erol Sander zu Dreh gezwungen

Teilt diesen Wert durch die Breite Eurer Nase an ihrer breitesten Stelle und Ihr erfahrt, wie nah dran die Nase an der "perfekten" Nase (Wert: 1,618) ist. Jedenfalls aus mathematischer Sicht. Wahrscheinlich passt Eure Nase ohnehin so zu Euch, wie sie ist, schließlich hat die Natur sich etwas dabei gedacht.

Bei den Augen geht Ihr genauso vor: Der Augenabstand dividiert durch die Augenlänge sollte 1,618 betragen. Der Abstand von der Nase zum Augenrand geteilt durch den Abstand vom Augenrand zum Lippenwinkel sollte ebenfalls bei 1,618 liegen.

Kommen wir zu den Lippen. Sollten sie wirklich möglichst prall sein? Oder ist die ideale Lippengröße eine Frage der Proportion?

Auch hier folgte DeSilva der Mathematik: Demnach sollte die Unterlippe das 1,618-fache der Oberlippe betragen. Die Länge der Lippen von Ende zu Ende dividiert durch den Abstand vom Nasenansatz sollte ebenfalls 1,618 betragen.

Bei den Männern ganz vorn: Robert Pattinson

Bei den Männern erklärte DeSilva 2020 den neuen "Batman", Robert Pattinson (35) zum Schönsten. Er fand heraus, dass Pattisons Gesicht zu 92,15 Prozent genau dem "Goldenen Schnitt der Schönheit" entsprach. Zuvor hatte George Clooney (61) den ersten Platz belegt. Aufgrund der natürlichen Auswirkungen des Alterns auf das Gesicht ist er jetzt auf dem fünften Platz.

Pattinson folgten der britische Schauspieler Henry Cavill (39), "Hangover"-Star Bradley Cooper (47) und der zweifache "Sexiest Man Alive" (1995, 2000) Brad Pitt (58).

Bei menschlicher Anziehung geht es vor allem um Chemie

Kann man Schönheit also wissenschaftlich bestimmen? Ist Amber Heard wirklich schöner als ihre Konkurrentinnen? Am Ende ist alles eine Frage der persönlichen Präferenzen und nicht der wissenschaftlichen Perfektion! Nur, weil jemand kein wissenschaftlich "perfektes" Gesicht hat, heißt das nicht, dass diese Person unattraktiv ist.

Seien wir ehrlich: In der menschlichen Anziehungskraft steckt so viel mehr als nur das Gesicht. Und da geht es dann um pure Chemie!

Titelfoto: Montage: JASON MERRITT / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP, VINCE BUCCI / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP

Mehr zum Thema Unterhaltung: