Die fetzen! "Siegfried & Joy" aus Berlin mischen "America's Got Talent" auf

USA/Berlin - Weil er die deutschen Komiker Siegfried & Joy als "ein bisschen dumm" bezeichnete, hagelte es vom Publikum Buh-Rufe für "America's Got Talent"-Gründer und Juror Simon Cowell (62)! Jurymitglied Heidi Klum (49) fühlte sich von den beiden Zauberern aus Berlin dagegen offenbar recht gut unterhalten.

Siegfried (l.) und Joy mit ihrem wichtigsten Accessoire: Das magische, goldene Tuch.
Siegfried (l.) und Joy mit ihrem wichtigsten Accessoire: Das magische, goldene Tuch.  © Screenshot Instagram/siegfriedundjoy

Wird der 28. Juni einmal zu dem Tag, an dem Siegfried & Joy ihren großen Durchbruch hatten? Wir wissen es auch nicht, aber die beiden "Superstars of Magic", wie sie sich selbst nennen, hätten es absolut verdient!

Möglicherweise sieht Simon Cowell das anders. Während drei der vier AGT-Juroren in der Sendung vom 28. Juni immer wieder über den Auftritt der beiden Show-Talente aus Deutschland lachten, saß Cowell demonstrativ gelangweilt daneben und signalisierte: Nicht mein Humor!

Der Brite weigerte sich sogar, die beiden Entertainer in die nächste Runde zu wählen. Allerdings nützte ihm das nichts, denn er wurde von den übrigen Jurymitgliedern - der kanadische Komiker Howie Mandel (66), Supermodel Heidi Klum und die kolumbianisch-amerikanische Schauspielerin Sofia Vergara (49) - überstimmt.

Neuer Krimi erstmals im Free-TV: Mordsgaudi im "Kaiserschmarrndrama"
TV Krimis Neuer Krimi erstmals im Free-TV: Mordsgaudi im "Kaiserschmarrndrama"

Alle drei drückten auf "Ja" und katapultierten die urkomischen Illusionisten in die nächste Runde.

Magie für die Herzen

Zu Recht! Schließlich bot die kurze Vorstellung von Siegfried & Joy beste Unterhaltung. Wer den beiden in den sozialen Netzwerken folgt, zum Beispiel bei Instagram, weiß, dass sie nie ohne schrillen Style das Haus verlassen. Gut, der erinnert bisweilen ein bisschen an die 1980er Jahre, aber das machen ihre magischen Auftritte auf sehr charmante Weise auch.

Nie fehlen darf auch das goldene Tuch, mit dem sich die Comedians auf ganz wundersame Weise auch gegenseitig "wegzaubern". Leider brachte es Siegfried & Joy kein Glück bei Simon Cowell. Als Joy Siegfried unter dem Stück Stoff "schweben" ließ und sich der Trick - Überraschung (vor allem für Cowell!) - als fauler Trick entpuppte, rollte der 62-Jährige nur mit den Augen.

Auch die nächste Zauberei beeindruckte den Juror nicht, dabei ließ Joy seinen Kollegen absolut spektakulär von der Bühne verschwinden ... It's magic, für die Herzen!

Die deutschen Zauberer sind in der nächsten Runde!

Zum Schluss griffen die beiden Zauberer noch einmal ganz tief in die Trickkiste. Siegfried & Joy ließen Simon eine Karte zwischen eins und fünf wählen. Er entschied sich für die erste. Inzwischen war Siegfried als Banane verkleidet und kroch in einen Stoffsack. Als Joy sich umdrehte, sah das Publikum auf allen Karten das Wort "Banana". Tatsächlich hatte Simon allerdings die einzige Karten gewählt, auf der "Strawberry" stand. Und der wundersame Deutsche kam plötzlich in einem Erdbeer-Dress wieder heraus. Das hatte niemand kommen sehen!

Heidi Klum wollte wissen: "Wie habt ihr das gemacht?". Howie Mandel gab zu: "Ich liebe das!". Sofia Vergara sparte nicht mit Lob: "Ihr seid brillant. Das ist so kreativ. Ich möchte eines Tages Teil eurer Show sein."

Und Simon Cowell? War fassungslos: "Ich bin etwas verwirrt, weil ich es nicht verstanden habe. Und ich fand euch beide nervig. Ich fand das alles ein bisschen dumm, wenn ich ehrlich zu euch bin."

Egal! Denn Siegfried & Joy sind demnächst in der sogenannten Judge-Cuts-Runde zu sehen!

Titelfoto: Montage: Screenshot Instagram/siegfriedundjoy (2)

Mehr zum Thema Unterhaltung: