"Elite"-Star Danna Paola: Sie wurde unter Drogen gesetzt und hatte einen Blackout!

Madrid - "Elite"-Star Danna Paola (25) verriet ein für sie extrem schockierendes Erlebnis.

Danna Paola (25) sprach über ein schlimmes Erlebnis.
Danna Paola (25) sprach über ein schlimmes Erlebnis.  © Screenshot/Instagram/dannapaola

Die mexikanische Schauspielerin, die die "Lucretia" im Netflix-Hit "Elite" spielt, machte kürzlich ein krasses Geständnis.

Wie unter anderem "en.mundohispanico.com" berichtet, hat Paola erzählt, dass sie an einem Abend in einem Restaurant vermutlich unter Drogen gesetzt wurde und einen totalen Blackout erlitten hatte.

An einem Abend nach einem anstrengenden Drehtag einer Folge der ersten Staffel der Netflix-Serie "Elite", sei die 25-Jährige mit einer Freundin in ein Lokal in Madrid gegangen. Nachdem die beiden Frauen ein paar Drinks intus hatten, wurden sie von einer Gruppe Jungs angesprochen, die sie zum Tanzen und Rauchen einer Shisha einlud.

Als Dannas Freundin kurz auf die Toilette ging, habe einer der jungen Männer nach einem Getränk gegriffen und die Schauspielerin gefragt, ob es ihres war.

Der Netflix-Star bejahte und trank ihren Cocktail im Laufe des Abends aus.

Netflix-Star Danna Paola hat wichtigen Appell

Plötzlich fing Danna an, sich schläfrig und benommen zu fühlen. Als sie gehen wollte, soll einer in der Gruppe gesagt haben: "Du gehst nirgendwo hin."

Danna: "Ich kann mich nicht daran erinnern, was als nächstes passierte, ich weiß nicht, wie ich nach Hause kam, ich weiß nicht, wie ich im Krankenhaus landete."

Ihre Freundin soll sie dann zunächst in ihre Wohnung und dann anschließend ins Krankenhaus gebracht haben, da sich Dannas Zustand drohte zu verschlimmern.

Glücklicherweise erholte sich die gebürtige Mexikanerin vollständig. Die Polizei habe sich des Falles angenommen.

Auf die Frage, ob sie ihre Angreifer dafür hasse, antwortete Danna: "Es geht nicht darum, Männer zu hassen, es geht darum, dass sie verstehen, wie es sich für ihre Opfer anfühlt."

Und weiter: "Egal wie stark und unabhängig wir sind und wie fähig wir sind, auf uns selbst aufzupassen. Wir kennen die Absichten anderer Menschen nicht und manchmal kann schon ein Flirt mit jemandem fatale Folgen haben."

Titelfoto: Screenshot/Instagram/dannapaola

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0