"Willkommen in Siegheilkirchen": Hitlergruß, nackte Brüste, derber Humor!

Deutschland - Animationsspaß für Erwachsene! "Willkommen in Siegheilkirchen" läuft am 7. Juli in den deutschen Kinos an und ist einer der unterhaltsamsten und witzigsten Filme des Jahres geworden. Die TAG24-Kritik.

Der sogenannte Rotzbub lässt seiner Fantasie gerne freien Lauf und zeichnet Aktfotos von seiner kurvigen Nachbarin Trude, die neu im erzkatholisch geprägten Siegheilkirchen ist.
Der sogenannte Rotzbub lässt seiner Fantasie gerne freien Lauf und zeichnet Aktfotos von seiner kurvigen Nachbarin Trude, die neu im erzkatholisch geprägten Siegheilkirchen ist.  © PR/Pandora Film Verleih

Schon der Beginn ist auf geistreiche Weise anders. Der sogenannte Rotzbub befindet sich im Mutterleib, wo er verträumt seine Umgebung betrachtet und den Bauch seiner Mutter zu rhythmischer Klassikmusik pikt und tritt.

Als er gerade wohlig liegt, läuft auf einmal das Fruchtwasser ab. Obwohl er sich wehrt, kommt das Licht immer näher. Er wird geboren, was ihm anfangs nicht gefällt, weshalb er in den Händen der kompakten Krankenschwester laut plärrt, bis sie ihn seiner Mutter übergibt.

Als er an deren großen Brüsten nuckeln darf, ist der Rotzbub zufrieden und in der Welt angekommen. Das verleitet die Geburtshelferin zur treffenden Aussage: "Ihr Mannsbilder seid eh alle gleich."

Kehrt Johnny Depp als Grindelwald zurück? So äußert sich Nachfolger Mads Mikkelsen
Kino & Film News Kehrt Johnny Depp als Grindelwald zurück? So äußert sich Nachfolger Mads Mikkelsen

Jahre später saugt er im österreichischen Hinterland der 1960er-Jahre im Unterricht der Hauptschule an seinem Stift, als er eine Karikatur seines Lehrers und Pfarrers zeichnet, was seine Kumpel Wimmerl und Grasberger amüsiert. Sie alle sind auch erleichtert, denn bald haben sie ihre Zeit abgesessen und können ins Berufsleben starten.

Der Rotzbub läuft heim in die Kneipe seines einarmigen Vaters, wo mit Braunauer und Kurz auch zwei waschechte Nazis Stammgäste sind und den Hitlergruß zeigen, als der Teenager sie bedient. Der will nicht in einer Dorfbar enden, sondern seiner Zeichenleidenschaft frönen. Als er jedoch Aktbilder seiner vollbusigen neuen Nachbarin Trude zeichnet und sich dann auch noch in die "Zigeunerin" Mariolina verliebt, sorgt das im verschlafenen Örtchen für Aufruhr...

Trailer zu "Willkommen in Siegheilkirchen - Der Deix Film"

"Willkommen in Siegheilkirchen" ist eine der lustigsten und frechsten Komödien des Jahres geworden!

Der Rotzbub (l.) wird von seinem Lehrer und Pfarrer mit den Zeichnungen erwischt. Für den gottesfürchtigen Mann sind diese Werke natürlich "Blasphemie".
Der Rotzbub (l.) wird von seinem Lehrer und Pfarrer mit den Zeichnungen erwischt. Für den gottesfürchtigen Mann sind diese Werke natürlich "Blasphemie".  © PR/Pandora Film Verleih

Diese Geschichte haben Marcus H. Rosenmüller (48, "Trautmann", "Wer früher stirbt ist länger tot", "Beckenrand Sheriff") und Santiago Lopez Jover (Animationen u. a. für "Die Melodie des Meeres") großartig umgesetzt.

Dem Regie-Duo ist eine der schwarzhumorigsten und damit lustigsten Komödien des Jahres gelungen, die vor allem deshalb so überzeugt, weil sie Herz, Seele und überraschend viel Tiefgang hat.

So ist man nach den 85 Minuten traurig, dass dieses herrlich unterhaltsame und politisch völlig inkorrekte Erlebnis schon vorbei ist. Denn zuvor bekam man einen Animationsfilm für Erwachsene vorgesetzt, der eine schön freche Coming-of-Age-Story erzählt und zugleich politische Satire vom Feinsten bietet und die dörfliche Eintönigkeit erstklassig einfängt.

"Tribute von Panem"-Dreh in NRW: Über 50.000 Bewerbungen für 3000 Film-Rollen!
Kino & Film News "Tribute von Panem"-Dreh in NRW: Über 50.000 Bewerbungen für 3000 Film-Rollen!

Darüber hinaus fahren die Macher hier ein bemerkenswertes Gag-Feuerwerk auf, das durch den breiten österreichischen Akzent noch mal eine Spur amüsanter wirkt.

Natürlich nur, wenn man mit dem (sehr) derben Humor etwas anfangen kann. Doch nicht nur für solch ein Publikum ist "Willkommen in Siegheilkirchen" ein Must-See, sondern auch für Freunde von Selbstironie, einer klug beobachteten Milieustudie und für Menschen, die emotional mitgerissen werden wollen.

Der Rotzbub verliebt sich in Mariolina, die aber von einigen im Dorf gar nicht gerne gesehen wird, weil sie eine "Zigeunerin" ist. Einige Ewiggestrige überlegen sich, wie sie sie und ihre Familie loswerden können.
Der Rotzbub verliebt sich in Mariolina, die aber von einigen im Dorf gar nicht gerne gesehen wird, weil sie eine "Zigeunerin" ist. Einige Ewiggestrige überlegen sich, wie sie sie und ihre Familie loswerden können.  © PR/Pandora Film Verleih

"Willkommen in Siegheilkirchen" hat Substanz, Tiefgang und überzeugt auch als politische Satire

Der Rotzbub findet in der schön ausgestatteten Kneipe von Poldi Zuflucht und zwei offene Ohren.
Der Rotzbub findet in der schön ausgestatteten Kneipe von Poldi Zuflucht und zwei offene Ohren.  © PR/Pandora Film Verleih

Denn wie gut Rosenmüller und Lopez Jover die Motive vom Rotzbub und seinen Gefährten sowie Gefährtinnen herausarbeiten, ist stark. So verkommen auch die Frauen nicht zu Sexobjekten, sondern haben Szenen, in denen sie genau dieses Klischee/Image konterkarieren können.

Viele dürften aber vor allem mit der Hauptfigur mitfiebern. Besonders diejenigen, die sich danach sehnen, sich (künstlerisch) auszuleben, die eigenen Träume wahr werden zu lassen und im Leben nicht festzuhängen bzw. den von Verwandten vorgezeichneten Weg gehen zu müssen.

All diese und viele weitere Aspekte setzt der Film exzellent und verständlich um. Darüber hinaus verfügt er über viele schräge sowie lässige Charaktere mit Substanz, die man schnell ins Herz schließt.

Da verzeiht man "Willkommen in Siegheilkirchen" auch, dass die Animationen weit vom Disney- oder Illumination-Standard entfernt anzusiedeln sind und mit Werken wie "Raya und der letzte Drache" nicht mithalten können. Dank der kreativen Einfälle, des starken eigenen Stils und der mitreißenden Handlung stört das allerdings nur ganz am Rande.

Ein gutherziger Dörfler (l.) und Poldi unterstützen den Rotzbub nach Kräften.
Ein gutherziger Dörfler (l.) und Poldi unterstützen den Rotzbub nach Kräften.  © PR/Pandora Film Verleih
Der Bürgermeister (v.-r.), seine Frau (M.) und ihr Sohn Fridolin (l.) staunen nicht schlecht, wie die neu gestaltete Fassade vom Rathaus von Siegheilkirchen aussieht.
Der Bürgermeister (v.-r.), seine Frau (M.) und ihr Sohn Fridolin (l.) staunen nicht schlecht, wie die neu gestaltete Fassade vom Rathaus von Siegheilkirchen aussieht.  © PR/Pandora Film Verleih

Zusammengenommen ist "Willkommen in Siegheilkirchen" ein herrlich derber Animationsfilmspaß für Erwachsene, der mit seiner tiefgehenden Machart, seinen vielen witzigen Momenten, seinen abgedrehten Figuren und seiner Liebe zum Detail begeistert. Unbedingt anschauen!

Titelfoto: PR/Pandora Film Verleih

Mehr zum Thema Filmkritik: