Neuer Trailer zu Fast & Furious: Womit bekommen es Toretto und Co. im vorletzten Teil zu tun?

Los Angeles - Am 18. Mai startet mit dem zehnten Teil der "Fast & Furious"-Saga das vorletzte Kapitel der Filmreihe um Dominic Toretto und seine Familie. Der Trailer zum neuen Filmteil gibt dabei erste Einblicke in die Geschichte.

Auch im vorletzten Teil dreht sich alles um Dominic Toretto und seine Familie.
Auch im vorletzten Teil dreht sich alles um Dominic Toretto und seine Familie.  © buzzfuss/123RF

Blickt man auf die Entwicklung der "Fast & Furious"-Filme zurück, erkennt man, dass sich die Filmreihe im Laufe der Zeit stark gewandelt hat.

In den ersten Teilen stehen klar die illegalen Autorennen mit getunten Flitzern im Vordergrund. Auch wenn es an Action zuvor nicht mangelt, wird ab dem fünften Teil "Fast Five" eine ordentliche Schippe an Blockbuster-Action draufgelegt.

Das ganze mündet schließlich darin, dass Fans der Filme im neunten Teil mitansehen können, wie mal eben ein Pontiac Fiero mit Raketentriebwerken ausgestattet in den Weltraum geschossen wird, um die Welt zu retten.

Kino-Kracher wie "Avatar" oder "Titanic" gehen auf sein Konto: Jon Landau ist tot
Kino & Film News Kino-Kracher wie "Avatar" oder "Titanic" gehen auf sein Konto: Jon Landau ist tot

Versucht der zehnte Teil, "FastX", das nochmal zu toppen, oder besinnt er sich auf die Wurzeln zurück?

Das verrät ein Blick in den knapp vierminütigen Trailer, der am Freitag veröffentlicht wurde.

Neuer Bösewicht Jason Momoa: Er hat es auf die Familie abgesehen!

Jason Momoa (43) spielt im zehnten Teil der Fast&Furious-Reihe den Bösewicht.
Jason Momoa (43) spielt im zehnten Teil der Fast&Furious-Reihe den Bösewicht.  © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Der Trailer zum zehnten "Fast & Furious"-Teil beginnt dort, wo die meisten Filme enden; am legendären Tisch in Los Angeles, wo die Familie um Toretto, Letty, Han, Roman und Co. beim Grillen zusammensitzt. Doch Dom hat Angst seinen Sohn zu verlieren.

Die Rolle des Bösewichts übernimmt diesmal der aus "Aquaman" bekannte Schauspieler Jason Momoa (43). Seine Geschichte wird dabei mit dem fünften Teil, "Fast Five", verknüpft.

Bei der rasanten Verfolgungsfahrt mit einem gestohlenen Tresor durch ganz Rio de Janeiro war er in einem der Wagen, die von Toretto und Brian zerstört wurden. Jetzt sinnt er auf Rache und will die Familie zerstören.

Comeback dank Böhmermann: "Hallo Spencer"-Erfinder kämpft bei Premiere mit Tränen
Kino & Film News Comeback dank Böhmermann: "Hallo Spencer"-Erfinder kämpft bei Premiere mit Tränen

Das Rache-Motiv ist zwar nicht sonderlich originell, aber die Verknüpfung erscheint dennoch logischer, als die Rolle von John Cena (45), der plötzlich als lang verschollener Bruder von Dom wieder auftaucht.

Wenige Sekunden später fliegen im Trailer dann auch schon die Fetzen.

Neuer Regisseur und neue Gesichter, doch die Action bleibt gleich!

Oscar-Preisträgerin Rita Moreno (91) ist in der Rolle als Oma von Dominic Toretto in "FastX" dabei.
Oscar-Preisträgerin Rita Moreno (91) ist in der Rolle als Oma von Dominic Toretto in "FastX" dabei.  © Charles Sykes/Invision via AP/dpa

Autos heben ab und werden zu Altmetall verarbeitet, eine riesige Metallkugel rollt durch eine Stadt und zerstört alles in ihrem Weg, wilde Verfolgungsjagden mit Raketenbeschuss und am Ende zerstört Dominic Toretto mit seinem Dodge Challenger zwei Helikopter gleichzeitig.

Klar, das alles hat relativ wenig mit Realismus zu tun, aber ein Ausflug in das Weltall scheint diesmal nicht geplant zu sein. Für feinstes Popcorn-Kino ist allenfalls gesorgt, denn der Trailer deutet bereits an, dass ein Familienmitglied den zehnten Teil nicht überleben wird.

Neben dem neuen Bösewicht gibt es mit Brie Larson (33) als Agentin der "Agency" und Oscar-Preisträgerin Rita Moreno (91) als Doms Oma zwei weitere neue Gesichter. Der Rest des Casts um Vin Diesel (55) ist altbekannt.

Allerdings gibt es mit Louis Leterrier (49) einen neuen Regisseur, der sich in Sachen Action durch seine Regie bei "Der unglaubliche Hulk" aber bestens auskennt.

Letztlich zeigt der Trailer zu "FastX", dass auch der vorletzte Teil die rasante Action in den Vordergrund stellt. Über allem steht wie immer die Familie. Auf dem Premieren-Event zum neuen Trailer betonen die Stars der Filmserie ebenfalls, dass man sich mit "FastX" auch auf die alten Teile zurückbesinnen möchte.

Fans der Filmreihe und Action-Liebhaber können sich also auf ein bekanntes Schema im Rahmen einer neuen Geschichte freuen.

Titelfoto: buzzfuss/123RF

Mehr zum Thema Kino & Film News: