"Renfield": Nicolas Cage wird in seinem nächsten Film zu Graf Dracula

USA - Nicolas Cage (57) verkörperte bereits viele verschiedene Rollen. Nun verwandelt er sich bald auch noch in einen Vampir!

Ob Nicolas Cage (57) seine nächste Rolle glaubhaft rüberbringen können wird?
Ob Nicolas Cage (57) seine nächste Rolle glaubhaft rüberbringen können wird?  © Danny Moloshok/Invision via AP/dpa

Kritiker werfen ihm oft übertriebenes Overacting vor, doch Cage hat bis heute seine treuen Fans und Unterstützer. Landet der 57-Jährige nach mehreren kleineren Produktionen ("Mandy", "Die Farbe aus dem All") nun wieder einen echten Coup?

Im kommenden Universal-Monsterfilm "Renfield" wird Cage laut Hollywood Reporter eine zentrale Rolle einnehmen.

Die Geschichte rund um Graf Dracula wurde in der Filmgeschichte schon oft adaptiert. Mit "Renfield" wird jetzt ein neuer Versuch gestartet.

"Niemand ist bei den Kälbern": Mann drückt Zigarette im Intimbereich seiner Affäre aus
Filmkritik "Niemand ist bei den Kälbern": Mann drückt Zigarette im Intimbereich seiner Affäre aus

Während über die genaue Handlung noch Stillschweigen herrscht, ist bereits bekannt, dass Nicholas Hoult (31, "Deadpool 2", "X-Men: Dark Phoenix") die Titelrolle des Renfield übernehmen wird - eine Figur, die bereits in Bram Stokers Originalroman aus dem Jahr 1897 vorkam.

Chris McKay (48, "The Tomorrow War") wird sowohl die Regie übernehmen als auch die Produktion verantworten. Für das Drehbuch wurde Ryan Ridley (45) engagiert, der sich mit der Zeichentrickserie "Rick and Morty" einen Namen machte.

"Renfield" wird voraussichtlich in der Gegenwart spielen und als moderne Abenteuergeschichte mit komödiantischem Ton angelegt sein. Ob Nicolas Cage hier wieder an frühere Glanzzeiten anschließen kann? Man darf gespannt sein!

Titelfoto: Danny Moloshok/Invision via AP/dpa

Mehr zum Thema Kino & Film News: