187-Rapper Bonez zeigt Making-of von "Tilidin weg" und Fans haben eine Frage

Hamburg -  Der neue Song "Tilidin weg" von 187-Oberhaupt Bonez (34) ist eingeschlagen wie eine Bombe: Bei YouTube hatte das dazugehörige Video nach nur wenigen Tagen bereits mehr als drei Millionen Aufrufe. 

Bei Instagram zeigte Bonez eine Szene aus seinem Musikvideo.
Bei Instagram zeigte Bonez eine Szene aus seinem Musikvideo.  © Screenshot Instagram/bonez187erz

Bei Spotify stieg der Song auf Platz eins der deutschen Charts ein. 

Doch vor allem eines machte viele Fans sprachlos: Denn in seinem Musikvideo lässt sich der Rapper ausnahmsweise nicht nur von leicht bekleideten Frauen antanzen, sondern hat sogar selbst einige Tanz-Moves gelernt. 

Als Zombie verkleidet und in Anlehnung an den "King of Pop" Michael Jackson bewegt sich der Rapper zwar stellenweise noch etwas holprig, aber durchaus gekonnt neben den Profi-Tänzern. 

Bei Instagram hat der 34-Jährige jetzt ein kurzes Making-Of-Video geteilt, in dem eine der Tanzszenen ungeschnitten zu sehen ist. 

Und den Fans brennt da vor allem eine Frage unter den Nägeln: "du getanzt oder Double?" will ein Follower wissen und Bonez antwortet fast schon beleidigt: "dein Ernst?"

Ein anderer User hakt noch einmal nach: "Wirst du auch auf dem Konzert so tanzen?" - "Versteh die Frage nicht", lautet die Antwort des Rappers, der offenbar Blut geleckt hat. 

Dass das Tanzbein nicht unbedingt zum üblichen Rüpel-Rapper-Image des Hamburgers passt, scheint dabei keinen zu stören. 

"Michael Jackson wäre stolz auf dich", "Diese Dance moves zuuu geil", "Gibt keinen, der besser tanzen kann", sind sich zumindest seine Follower bei Instagram einig. 

187-Rapper überrascht mit Anti-Drogen-Song

Dabei überraschte Bonez bei "Tilidin weg" nicht nur mit seinem tänzerischen Können, sondern auch textlich schlägt der Rapper damit eine ganz neue Richtung ein. 

Während es in den Songs der 187 Strassenbande für gewöhnlich um Drogen, Gewalt und Geld geht, rechnet der 34-Jährige jetzt auf einmal mit den Drogen ab. "In meiner Tasche noch 'ne Pille entdeckt, ich schmeiß' sie weg, ich schmeiß' sie weg", rappt der 187-Boss. Anstelle eines Purple Dranks gibt es nun nur noch ein "stilles Wasser auf ex."

Dieser Wandel wird wohl vor allem eine Dame freuen: seine Mutter. Denn die hatte Bonez in einer Whats-App-Nachricht zuletzt eine ordentliche Standpauke gehalten (TAG24 berichtete). 

Titelfoto: Screenshot Instagram/bonez187erz

Mehr zum Thema 187 Strassenbande:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0