Boogie-Kurse beim "Firebirds Festival": Weltmeister machen Kindern Beine

Dresden - Das "Firebirds Festival" vom 1. bis 3. Juli ist ein Pflichttermin für alle Rock'n'Roller und Fans der 50er- und 60er-Jahre. In diesem Jahr findet das dreitägige Spektakel zum zehnten Mal auf Schloss Trebsen bei Leipzig statt.

Die Weltmeister Tanya Georgiievska und Sondre Olsen-Bye tanzen voller Leidenschaft Boogie-Woogie.
Die Weltmeister Tanya Georgiievska und Sondre Olsen-Bye tanzen voller Leidenschaft Boogie-Woogie.  © PR

Mehr als 25 Bands und Vinyl-DJs aus zehn Ländern rocken auf drei Bühnen das Festival, Petticoats wippen zum Takt, Jeans werden umgekrempelt.

Und erstmals können auch Kinder lernen, was ihre Eltern längst können - Boogie-Woogie tanzen. Zum Gratis-Kurs ins Dance Camp bitten am Samstag zwei zweifache Weltmeister: Tanya Georgiievska und Sondre Olsen-Bye.

Die Ukrainerin und der Norweger swingen seit 2015 zusammen, organisieren seit 2016 ihr eigenes "Boogie Feet's Festival" in Sondres Heimatstadt Dombås.

Sängerin Camila Cabello überlebt "Extremsituation": "Leute fielen um wie Fliegen"
Musik News Sängerin Camila Cabello überlebt "Extremsituation": "Leute fielen um wie Fliegen"

Ihre Leidenschaft für den Boogie-Woogie wurde von zwei Weltmeistertiteln (2017/19) gekrönt. Je zweimal wurden Tanya und Sondre Vize-Weltmeister, Europameister und Nordische Meister.

Einmal im Jahr wird Schloss Trebsen zum Mekka für alle Rock'n'Roller.
Einmal im Jahr wird Schloss Trebsen zum Mekka für alle Rock'n'Roller.  © Eric Münch
Die Band "Firebirds" lädt zum 10. Mal zum Festival nach Trebsen bei Leipzig ein.
Die Band "Firebirds" lädt zum 10. Mal zum Festival nach Trebsen bei Leipzig ein.  © Eric Münch

Tickets (ab 39 Euro) und Infos unter www.firebirds-festival.de.

Titelfoto: Montage: Eric Münch, PR

Mehr zum Thema Musik News: