Comeback endet im Fiasko: Rockband "The View" prügelt sich auf Bühne - "Ich töte dich!"

Manchester - Wüste Schlägerei bei Rockkonzert: Es sollte das erste Konzert seit mehr als fünf Jahren werden, doch der Abend endete für die schottische Rockband "The View" im Fiasko.

Feierten ihre größten Erfolge in den 00er Jahren: die Rocker von "The View". (Archivbild)
Feierten ihre größten Erfolge in den 00er Jahren: die Rocker von "The View". (Archivbild)  © IMAGO/agefotostock

Ihre größten Erfolge feierten sie in den 00er Jahren, stürmten mit ihrem Song "Same Jeans" die britischen Charts. Ihr Album "Hats Off to the Buskers" wurde gar mit Platin ausgezeichnet.

Doch seitdem wurde es still um "The View". Der letzte Auftritt: 2017 in ihrer schottischen Heimatstadt Dundee.

Als die Rocker um Frontmann Kyle Falconer (35) kürzlich ihr Comeback nebst Tournee und neuem Album ankündigten, ließ dies Fan-Herzen höher schlagen. Doch gleich beim ersten Konzert im Deaf Institute Manchester kam es zum Eklat, wie Daily Mail zu berichten weiß - es wird wohl für lange Zeit der letzte Auftritt bleiben...

20 Jahre später: Dieser Song schafft es endlich auf Platz eins der Charts!
Musik News 20 Jahre später: Dieser Song schafft es endlich auf Platz eins der Charts!

Während des Konzerts ging Sänger Kyle Falconer auf Bassisten Kieren Webster (37) los, prügelte mit den Fäusten auf ihn ein, verteilte heftige Tritte. Dabei rief er "Ich werde dich fucking töten!"

Seine Band-Kollegen wollten den aufgebrachten Rocker besänftigen, doch der 35-Jährige stolperte nach hinten, riss fast einen Mikrofonständer um. Dann verließ Falconer die Bühne, die anderen folgten ihm.

Ein Video des Vorfalls verbreitete sich rasend schnell in den sozialen Netzwerken.

"The View"-Eklat geht viral: So lief die Rock-Schlägerei ab

Fan erzählt: "Das war richtiger Rock 'n' Roll"

Nach der Auseinandersetzung kam Falconer alleine wieder, spielte ein paar Nummern mit der Akustik-Gitarre und erklärte den Fans das Geschehene: "Wenn ihr wollt, solltet ihr vielleicht Kieren bitten, nach vorne zu kommen und das Set zu beenden. Das Problem mit dieser Band ist, dass er die Lieder singen will und es nicht kann, stimmt's?"

Wenig später wurde das Konzert doch noch abgebrochen. Auch der Auftritt am heutigen Freitag in London wurde abgesagt.

Ein Fan, der live dabei war, schilderte den Vorfall gegenüber Daily Mail: "Es war bittersüß, weil wir die Hälfte des Gigs verpasst haben, also war ich etwas angefressen, aber dann dachte ich: 'Wir haben da etwas Verrücktes gesehen'."

Die Sache habe sich ereignet, nachdem Bassist Kieren einige Nummern singen durfte. Als Lead-Sänger Kyle wieder auf seine Position wollte, habe der Bassist gegen das Mikro getreten, woraufhin die Fäuste flogen, so der Konzertgast.

Der Fan macht klar, was er von der Prügelei hält: "Das war richtiger Rock 'n' Roll. Kyle ist einfach ausgeflippt. Es war eine typische Spielplatzschlägerei", sagt er und hofft auf weitere Konzerte von "The View".

Titelfoto: IMAGO/agefotostock

Mehr zum Thema Musik News: