Jan Delay und Samy Deluxe in Trauer: Andreas Daermann ist tot

Hamburg/Berlin - Am Montag ist Andreas Daermann unerwartet gestorben. Der Produktmanager von Domestic Division (Universal Music) wurde nur 57 Jahre alt.

Samy Deluxe (42) postete auf Instagram zum Tod des geschätzten Produktmanagers Andreas Daermann.
Samy Deluxe (42) postete auf Instagram zum Tod des geschätzten Produktmanagers Andreas Daermann.  © Screenshot/Instagram/samydeluxe

Diese traurige Meldung bestätigten CEO Frank Briegmann (53) und Tom Bohne (President Music) in einem Nachruf, aus dem das Special-Interest-Magazin MusikWoche wie folgt zitiert.

"Leider müssen wir Euch heute etwas sehr Trauriges mitteilen: Unser lieber Kollege Andreas Daermann ist heute früh völlig unerwartet verstorben. Wenn jemand so wie Andreas aus der Mitte seines Lebens gerissen wird, ist das für uns alle nicht nur schockierend - es macht uns buchstäblich fassungslos." 

Und weiter: "Nicht nur deshalb hatte er ein ganz besonderes Verhältnis zu vielen Künstlerinnen und Künstlern. (...) Wir alle werden Andreas schmerzlich vermissen und ihn niemals vergessen."

"Rock im Park" endet: Festival-Besucher feiern Fluthelfer
Musik News "Rock im Park" endet: Festival-Besucher feiern Fluthelfer

Daermann war kein Unbekannter in der Szene und wird von seinen Kollegen als Freund, Förderer und leidenschaftlicher Musikliebhaber beschrieben. 

Kein Wunder, dass die Musikwelt Kopf steht. 

Unter anderem arbeitete er mit den Hamburger Rappern Jan Delay (44), Samy Deluxe (42) und Deichkind zusammen. Auch mit dem Stuttgarter Max Herre (47) realisierte er gemeinsamen Projekten. Die zeigten sich am Dienstag auf Instagram und in anderen sozialen Medien geschockt über die Todesmeldung ihres geschätzten Produktmanagers.

So schrieb Jan Delay zu einem Schwarz-Weiß-Bild des Verstorbenen: "ich bin komplett sprachlos und geschockt. mein geliebter andreas daermann, seit 15 jahren mein a&r/pm bei @universalmusicgermany ist heute verstorben. einfach so. auf einmal. WAS IST DAS FÜR EINE VERDAMMTE SCHEISSE?!?! FUCK, FUCK, FUCK!! 😭 kann es noch nicht fassen. wir hatten doch gerade so viel vor! danke für alles!! seh' dich drüben!! liebe 🖤🖤🖤" (Rechtschreibung übernommen)

Und Samy Deluxe postete neben einem vermutlich selbst gesprayten Graffiti mit dem Namen des geschätzten Musikliebhabers: "💙‼️Rest in Power 😢". Max Herre veröffentlichte ebenfalls einen emotionalen Post: "Lieber Andreas! Ich kann nicht begreifen, dass Du nicht mehr bei uns bist. Danke für alles, was Du als PM all die Jahre für uns möglich gemacht hast! Danke für Deinen Glauben, Deine Liebe für die Sache, Deine Wärme, Deine Ehrlichkeit!"

Stars trauern um Andreas Daermann

Andreas Daermann arbeitete seit September 2005 als Senior Product Manager bei Universal Domestic Division.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/samydeluxe

Mehr zum Thema Musik News: