Madonna verstört ihre Fans mit groteskem Post in Unterwäsche

Dresden - Madonna (64) sorgt mit einem neuen TikTok-Beitrag für Aufsehen. Der Superstar präsentiert sich auf eine Weise, die bei ihren eigenen Fans besorgte bis angewiderte Reaktionen hervorruft.

Leicht bekleidet tanzt Sängerin Madonna (64) auf ihrem TikTok-Kanal.
Leicht bekleidet tanzt Sängerin Madonna (64) auf ihrem TikTok-Kanal.  © Screenshot/TikTok/Madonna

"Zeit vergeht so langsam für diejenigen, die warten. Keine Zeit zu zögern. Diejenigen, die rennen, scheinen allen Spaß zu haben. Ich habe aufgeholt. Ich weiß nicht, was ich tun soll" - Das sind die ersten Zeilen des Songs "Hung up" von Madonna aus dem Jahr 2005.

17 Jahre später sieht Madonna aus, als hätte sie das Gefühl für die Zeit verloren. Der Superstar hat ein Video im Internet veröffentlicht, das man ein paar Mal anschauen muss, um die Verbindung zwischen Bild und Namen herzustellen.

Zu sehen ist Madonna in - sozusagen Reizwäsche. Ein schwarzer Spitzen-BH, schwarze Nylons und ein knappes Höschen drüber. Dazu zwei rasta-ähnliche Zöpfe und Bling-Bling um den Hals.

Grammys 2023: Beyoncé schreibt Geschichte und zwei Deutsche räumen ab!
Musik News Grammys 2023: Beyoncé schreibt Geschichte und zwei Deutsche räumen ab!

Nach einem Versuch lasziv in die Kamera zu schauen, stellt die Ikone ihre Oberweite aus, macht ein paar Faxen mit ihrer Zunge und den aufgespritzten Lippen. Dann folgt das Highlight dieser Groteske. Die Ikone lässt ihre Hüften kreisen und bewegt dazu ihr Hinterteil: Madonna twerked.

Besorgte bis angewiderte Reaktionen der Fans

Madonna war schon immer für ein Skandälchen gut. Unvergessen ist der Kuss mit Britney Spears (40) bei den MTV Video Music Awards 2003 in New York.
Madonna war schon immer für ein Skandälchen gut. Unvergessen ist der Kuss mit Britney Spears (40) bei den MTV Video Music Awards 2003 in New York.  © Scott Gries/Getty Images

Dementsprechend besorgt bis angewidert fallen die Kommentare der Fans aus:

"Das ist nicht die Madonna, die ich kenne :( " oder "Du siehst aus wie Marylin Manson oder sowas!" sind da zu lesen.

Selbstverständlich gibt es weiterhin viele treue Fans, die Madonna unterstützen und behaupten, die Queen of Pop könne posten, was auch immer sie wolle.

Parookaville 2023: Star-DJ Kygo legt beim legendären Musik-Festival auf
Musik News Parookaville 2023: Star-DJ Kygo legt beim legendären Musik-Festival auf

Während ihrer gesamten Karriere hat Madonna es geschafft, sich in Szene zu setzen, Trends zu behaupten, ihrer Zeit voraus zu sein. Nun scheint es, als ob sie das Gefühl für die Zeit verloren hätte und abgerutscht sei in eine Richtung, die man getrost als grotesk beschreiben kann.

Madonna wurde mit dem vergangenen Jahr zunehmend aktiver, was die Postings auf ihren Kanälen angeht. Man darf gespannt sein, was sie außerhalb ihrer musikalischen Laufbahn noch so treiben wird.

Titelfoto: Screenshot/TikTok/Madonna

Mehr zum Thema Musik News: