Trotz Epilepsie zum Mega-Star: Zoe Wees Karriere begann mit einem Schulkonzert

Hamburg - "Hi, ich bin Zoe Wees, und das ist meine Geschichte", stellt sich die 19-jährige Hamburger Sängerin den Instagram-Followern des amerikanischen Onlinemagazins "Consequences" in einem einmütigen Video vor.

Zoe Wees (19) Song "Control" wurde überraschend zum Hit.
Zoe Wees (19) Song "Control" wurde überraschend zum Hit.  © Screenshot/Instagram/zoe.wees

Alles begann mit einem Schulkonzert, erzählt die inzwischen 19-Jährige. Anschließend ging es für den Teenager mit ihrem Lehrer in ein Studio, um ihren ganz "eigenen Style" zu finden.

Ihr Mega-Hit "Control" entstand schon vor rund zwei Jahren, erinnert sich die Hamburgerin.

Es sei ein sehr persönliches, emotionales Thema für die Sängerin. Sie habe als Kind unter der Rolando-Epilepsie gelitten. Diese Erkrankung führte zum Kontrollverlust und zu Depressionen, die sie in ihrem Song "Control" verarbeitet. Die Lyriks spiegeln wirklich das wider, was sie damals fühlte. "Ich musste immer weinen."

Verrückte Idee: Darum kann man auf diesen Edel-Gitarren erst in 100 Jahren spielen
Musik News Verrückte Idee: Darum kann man auf diesen Edel-Gitarren erst in 100 Jahren spielen

"Die Krankheit war stärker als ich und hat Narben hinterlassen, die nun ein Teil von mir geworden sind. Auch diese zu akzeptieren hat viel Zeit benötigt - aber jetzt machen sie mich zu dem, was ich bin: eine Kämpferin", verriet sie im Interview mit dem WDR.

Es sei "cool", auch über solche Dinge reden zu können. Jetzt sei sie älter und auf eine Art geheilt, dennoch wisse sie, dass es viele Menschen gibt, die jetzt gerade durch eine so harte Zeit gehen müssen wie sie damals.

Für diese möchte sie ein Freund sein.

Zoe Wees erzählt ihre berührende Geschichte

Zoe Wees auf Instagram

Zoe Wees kometenhafter Aufstieg

Schon im März 2020 veröffentlichte die 18-jährige Zoe Wees ihre erste Single "Control". Ein Song, der offensichtlich nicht nur die Deutschen tief berührt. In der Schweiz erreichte die Single Dreifachplatin und wurde inzwischen über 130 Millionen mal auf Spotify gestreamt.

Auch in den USA ist die Sängerin mit den bunten Zöpfen und der unvergleichlichen Stimme keine Unbekannte mehr. Im Januar trat sie in der Late Night Show "The Late Late Show with James Corden" auf.

Ihre zweite Single "Girls like us" wurde inzwischen mehr als 28 Millionen mal auf Spotify gestreamt.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/zoe.wees

Mehr zum Thema Musik News: