Netflix gratis: Einige Filme & Serien wie "Stranger Things" gibt's nun auch ohne Abo

Netz - Netflix lässt sich jetzt auch kostenlos gucken. Zumindest eine Handvoll Produktionen des Streaming-Dienstes stehen ab jetzt komplett gratis zur Verfügung.

Eine klitzekleine Auswahl an Netflix-Filmen und Serien gibt es jetzt auch gratis zu sehen. (Archivbild)
Eine klitzekleine Auswahl an Netflix-Filmen und Serien gibt es jetzt auch gratis zu sehen. (Archivbild)  © Alexander Heinl/dpa

Normalerweise kostet ein Abo bei Netflix mindestens acht Euro pro Monat. Neuerdings lassen sich ein paar ausgewählte Filme und Serien allerdings für lau und ohne Registrierung anschauen, denn das US-amerikanische Unternehmen bietet ab sofort einige Eigenproduktionen auch für Nicht-Abonnenten an. 

Obwohl die Auswahl dieser Probe-Titel sehr klein ausfällt, finden sich darunter einige echt sehenswerte Serien wie zum Beispiel "Stranger Things" oder Filme wie der Thriller "Birdbox" mit Sandra Bullock.

Zum weiteren Gratis-Angebot gehören außerdem noch die Filme "Murder Mystery" sowie der dreifach Oscar-nominierte "Die zwei Päpste". Außerdem kommen noch die Serien "Elite", "Boss Baby", "When They See Us", "Liebe macht blind", "Unser Planet" und "Grace und Frankie" dazu. 

Wie die Webseite onlytech.com von Netflix erfahren hat, soll sich die Auswahl allerdings "von Zeit zu Zeit" ändern.

Die kostenlosen Streams finden sich direkt auf der Webseite von Netflix. Doch die Sache hat auch einige Haken.

Gratis-Angebot bei Netflix mit einigen Einschränkungen

Die erste Einschränkung, mit der man bei dem Umsonst-Schauen auf Netflix leben muss, ist die, dass bei allen Serien nur die jeweils ersten Folgen zur Verfügung stehen. 

Wer also hofft, Stranger Things für null Euro durch bingen zu können, der guckt in die Röhre. Die Filme dagegen lassen sich in voller Länge anschauen.

Zweites Problem bei der Sache: Das Ganze funktioniert nur über den Browser. Das heißt, man muss das Angebot mit einem PC oder einem Laptop nutzen. 

Laut Netflix klappt es auch mit Android-Geräten, mit iOS dagegen nicht, also sind auch Apple-Nutzer raus aus dem Spiel.

Warum macht Netflix das überhaupt?

Diese kostenlosen Appetithäppchen haben den Gratis-Probemonat des Streaming-Dienstes abgelöst. 

Statt neue Kunden also mit einem Test-Abo zu locken, versucht man es nun mit einer Kostprobe der Filme und Serien, die man als Abonnent zu sehen bekommt.

Titelfoto: Alexander Heinl/dpa

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0