Precht legt los! Fans sind aus dem Häuschen

Internet - 2018 veröffentlichte der Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht (56) seine Streitschrift "Jäger, Hirten, Kritiker" und skizzierte darin das Bild einer wünschenswerten Zukunft im digitalen Zeitalter. Nun legt er unter ähnlichem Titel noch eins drauf: Am 1. Juni 2021 startet Precht seinen Vodcast, was für Video und Audio steht. Seine Fans sind schon jetzt aus dem Häuschen!

Deutschland wohl bekanntester Philosoph, Richard David Precht (56), startet seinen eigenen Vodcast.
Deutschland wohl bekanntester Philosoph, Richard David Precht (56), startet seinen eigenen Vodcast.  © Oliver Berg/dpa

"Unter dem Motto 'Jäger, Hirte oder Kritiker?' unterhält sich Precht mit Persönlichkeiten, die ihn neugierig machen", heißt es in der Ankündigung auf der Webseite von Deutschlands wohl bekanntestem Intellektuellen.

Außerdem verrät ein auf Youtube veröffentlichter Trailer, wer die ersten Gäste sind.

Während Precht sich in seinen Büchern und öffentlichen Auftritten vor allem mit zeitaktuellen und gesellschaftlichen Themen auseinandersetzt, die er leicht nachvollziehbar auf den Punkt bringt, wird der 56-Jährige in seinem Vodcast mehr von seiner persönlichen Seite zeigen.

Laura Müller postet nach Monaten neues Selfie, Michael Wendler hat derweil Neuigkeiten
Laura Müller Laura Müller postet nach Monaten neues Selfie, Michael Wendler hat derweil Neuigkeiten

Dazu spricht er mit Menschen, die ihn faszinieren und wegen ihrer Persönlichkeit interessieren.

Zu den ersten gehören der Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi (70), der frühere deutsche Fußballspieler und -trainer Ewald Lienen (67) sowie Daniele Ganser (48).

Der Schweizer Historiker und Publizist Ganser ist insbesondere für seine Publikationen zu den Militäraktionen von NATO-Staaten bekannt, die er als völkerrechtswidrig beschreibt.

Begeisterte Reaktionen der Fans

Seit Bekanntwerden haben sich viele Follower des Philosophen vor allem positiv zum neuen Vodcast geäußert. Hier einige Beispiele der zahlreichen Kommentare unter der Ankündigung bei Youtube:

  • "Oh, gestern noch gedacht, wäre cool wenn Precht mal einen Podcast machen würde."
  • "Richard David Precht & Beltracchi als Gast = was eine Kombi :D - ich freu mich drauf"
  • "Also Herr Precht war ja vorher schon 10/10. Dass er sich jetzt noch Ganser eingeladen hat, zeigt für mich seine wahre Größe."
  • "Coole Sache. Noch ein Podcast mehr ins Pflichtprogramm :) Und mit Ewald Linien hab ich nun wirklich nicht gerechnet."

Und auch die Liebe kommt bei den begeisterten Fans nicht zu kurz: "Ich liebe ihn einfach. Hyper klug und dabei sooooo sexy."

Titelfoto: Montage: Britta Pedersen/zb/dpa, Oliver Berg/dpa

Mehr zum Thema Unterhaltung: