Aaron Carter ist tot: Sänger stirbt mit nur 34 Jahren!

Lancaster (Kalifornien) - Aaron Carter ist tot, das bestätigte sein Agent der Deutschen Presseagentur.

Aaron Carter vor ein paar Jahren. (Archivbild)
Aaron Carter vor ein paar Jahren. (Archivbild)  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Der 34 Jahre alte Sänger, Rapper und Schauspieler wurde laut TMZ zufolge am Samstag in seinem Haus in Lancaster, Kalifornien, tot aufgefunden.

Die Leiche des Popstars soll in dessen Badewanne gelegen haben. Offenbar soll Carter darin ertrunken sein. Bestätigt wurde dies noch nicht.

Die Mordkommission sei zwar vor Ort, jedoch glaube derzeit niemand an ein Fremdeinwirken. Auch Carters Agent Roger Paul bestätigte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur dessen Tod.

Aaron Carter: Fremdeinwirkung? Woran starb Aaron Carter wirklich?
Aaron Carter Fremdeinwirkung? Woran starb Aaron Carter wirklich?

Unter Berufung auf die Mutter des Popstars sagte Paul per Telefon: "Sie rief mich an und sagte, ihr Sohn sei tot".

Der Bruder von "Backstreet Boy" Nick Carter (42) hatte in der Vergangenheit mehrfach öffentlich über seine Drogen-Vergangenheit sowie psychische Störungen gesprochen.

Momentan tourt Carters älterer Bruder gerade mit den Backstreet Boys um die Welt. Ob der für Sonntag geplante Auftritt der Boyband in London stattfinden wird, ist offen.

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Aaron Carter: