Total abgemagert: Dieser Kinderstar ist kaum wiederzuerkennen!

Mit Hits wie "Gonna miss you forever" begeisterte der niedliche Kinderstar tausende Fans. Heute kämpft Aaron Carter tapfer gegen seine Krankheit.
Mit Hits wie "Gonna miss you forever" begeisterte der niedliche Kinderstar tausende Fans. Heute kämpft Aaron Carter tapfer gegen seine Krankheit.

Los Angeles - Müde Augen, eingefallene Wangen: Kaum zu glauben, aber das ist der ehemalige Kinderstar Aaron Carter (29)!

Was ist nur aus dem niedlichen Jungen mit den Pausbacken geworden? Der kleine Bruder von Backstreet Boy Nick Carter begeisterte in den 90ern tausende von Fans mit seiner Stimme und seinem Charme. Auf der Bühne steht er noch immer, doch der Babyspeck ist definitiv Geschichte!

Viele Fans des 29-Jährigen sind in großer Sorge um den Musiker. Im Netz wurden bereits Befürchtungen um eine Essstörung oder Drogenabhändigkeit laut. Doch der Grund für das Aarons Aussehen ist ein ganz anderer.

Aaron Carter: Nach Tod von Aaron Carter: Sohn (1) reicht Klage ein
Aaron Carter Nach Tod von Aaron Carter: Sohn (1) reicht Klage ein

Auf Twitter meldete er sich nun zu Wort: "Wollt ihr wissen, warum ich so mager bin? Als ich 19 war, wurde bei mir Hiatushernie festgestellt. Ich habe mir das nicht ausgesucht."

Die Krankheit, bei der sich Teile des Magens durch eine Öffnung in den Bauchraum verlagern, sorgt bei Betroffenen für chronische Appetitlosigkeit. Eine schreckliche Belastung für den ehemaligen Teenieschwarm. "Es ist ein schlimmer Stress-Zustand. Ich wünsche mir wirklich, ich würde besser aussehen."

Doch Aaron lässt sich nicht unterkriegen. "Ich bin vielleicht nicht dort, wo ich sein möchte, aber es geht mir viel besser. (...) Ich gebe nicht auf", gibt sich der 29-Jährige tapfer. Auf die Unterstützung seiner Fans kann er jedenfalls zählen.

Mehr zum Thema Aaron Carter: