Drama um Alexander Zverev: Deutscher Tennis-Star verletzt sich im Halbfinale der French Open!

Paris - Schreckliche Szenen bei den French Open: Alexander Zverev (25) ist im Halbfinale gegen Rafael Nadal (36) böse umgeknickt! Die deutsche Tennis-Hoffnung musste daraufhin den Traum vom Finaleinzug und dem möglichen Titelgewinn aufgeben.

Alexander Zverev (25) musste mit einem Rollstuhl vom Platz gefahren werden.
Alexander Zverev (25) musste mit einem Rollstuhl vom Platz gefahren werden.  © Anne-Christine Poujoulat/AFP/dpa

Der 25-Jährige schrie vor Schmerzen lauthals auf, als er bei einem Vorhandschlag plötzlich mit dem Fuß umknickte.

Sein Gegner eilte ihm sofort zu Hilfe, während sich Zverev vor Schmerzen am Boden krümmte. Anschließend konnte der Hamburger zwar selbst aufstehen, musste aber gestützt werden. Daraufhin wurde der Deutsche mit einem Rollstuhl vom Platz gefahren.

Kurze Zeit später kehrte er mit Krücken auf das Feld zurück. Begleitet von Nadal humpelte er zum Schiedsrichterstuhl und schüttelte ihm die Hand. Dann musste der 25-Jährige verkünden, dass er verletzungsbedingt aufgibt. Unter donnerndem Applaus humpelte er vom Platz.

Alexander Zverev: Sophia Thomalla erlebt Thriller! Tennis-Ass Zverev gewinnt unglaublichen Krimi
Alexander Zverev Sophia Thomalla erlebt Thriller! Tennis-Ass Zverev gewinnt unglaublichen Krimi

Welche Verletzung der Tennis-Star davon trug und wie lange er möglicherweise ausfällt, ist noch unbekannt.

Zverev hatte auf den zweiten Finaleinzug seiner Karriere bei einem Majorturnier nach den US Open 2020 gehofft. Doch der Traum platzte nach mehr als drei Stunden Spielzeit. Die Partie verlief bis dahin relativ ausgeglichen.

Alexander Zverev verletzt sich bei French Open schwer

Vor Schmerzen schreiend liegt Alexander Zverev am Boden.
Vor Schmerzen schreiend liegt Alexander Zverev am Boden.  © Thibault Camus/AP/dpa

Das sagt Rafael Nadal über Zverevs Verletzung

Kleine Geste, große Wirkung: Rafael Nadal (36, vorne) umarmt Zverev zum Abschied.
Kleine Geste, große Wirkung: Rafael Nadal (36, vorne) umarmt Zverev zum Abschied.  © Christophe ARCHAMBAULT / AFP

Der erste Satz ging erst im Tiebreak mit 10:8 an Nadal. Im zweiten Satz stand es gerade 6:5 für Zverev - doch dann kam es zu der bittereren Verletzung.

Nadal kommt aufgrund des abgebrochenen Spiels ins Finale der French Open, das am Sonntag stattfindet. Dann hat er die Chance, seinen 14. Titel bei dem Turnier zu gewinnen.

Nach dem Spiel zeigte er aber statt Freude großes Mitgefühl. "Das ist sehr hart für ihn. Das tut mir sehr leid. Er hat unglaubliches Tennis gespielt", sagte Nadal.

Alexander Zverev: Schlug Alexander Zverev seine Ex? ATP stellt Ermittlungen ein
Alexander Zverev Schlug Alexander Zverev seine Ex? ATP stellt Ermittlungen ein

"Ich weiß, wie sehr er darum kämpft, ein Grand-Slam-Turnier zu gewinnen. Ich bin mir sicher, er wird nicht nur eines, sondern mehrere gewinnen."

Es sei "schwer, Worte zu finden, wenn ich ihn eben noch in der Kabine habe weinen sehen."

Erstmeldung: 18.25 Uhr. Zuletzt aktualisiert: 19.18 Uhr.

Titelfoto: Anne-Christine Poujoulat/AFP/dpa

Mehr zum Thema Alexander Zverev: