Andrea Evans ist tot: US-Soap-Star verliert Kampf gegen Krebs

Pasedena - Traurige Nachrichten aus den USA: TV-Star Andrea Evans ist tot. Die Schauspielerin wurde 66 Jahre alt.

Andrea Evans galt in den USA als TV-Ikone.
Andrea Evans galt in den USA als TV-Ikone.  © IMAGO / MediaPunch

Wie die "Los Angeles Times" am frühen Dienstagmorgen berichtete, verstarb die 66-Jährige am vergangenen Sonntag in ihrem Haus im kalifornischen Pasedena, nachdem sie den Kampf gegen den Brustkrebs verloren hatte.

Evans war in den USA ein gefeierter Soap-Star, wirkte in etlichen TV-Produktionen mit - darunter "Liebe, Lüge, Leidenschaft", "Passions" oder auch "Reich und schön", wo sie die Rolle der Tawny Moore verkörperte.

"Sie war ein enormes Talent und es war eine absolute Freude, mit ihr zusammenzuarbeiten", zitierte die Zeitung Manager Nick Leicht, der die traurigen News bestätigte.

"Let's Dance"-Profi Isabel Edvardsson verrät: Sie kam viel zu früh auf die Welt
Promis & Stars "Let's Dance"-Profi Isabel Edvardsson verrät: Sie kam viel zu früh auf die Welt

Zuletzt war sie in der Amazon-Serie "The Bay" als Patty Walker zu sehen gewesen (2017 bis 2020).

Im Netz kursieren bereits etliche Beileidsbekundungen.

So nahmen Anhänger und Kollegen Abschied von der amerikanischen TV-Ikone, teilten alte Schnappschüsse und Mitschnitte von Evans und zeigten sich angesichts des Tods der 66-Jährigen tief betroffen.

Die Schauspielerin hinterlässt ihren Ehemann Steve Rodriguez und Tochter Kylie.

Titelfoto: IMAGO / MediaPunch

Mehr zum Thema Promis & Stars: