Anke Engelke gibt Einblick in ihr Leben: Dabei wird die Entertainerin misstrauisch!

Berlin/Köln - Publikumsliebling Anke Engelke (57) tut sich schwer damit, neue Menschen in ihr Leben zu lassen.

Anke Engelke (57) hat mit dem Entertainer Riccardo Simonetti (30) bei der Streaming-Plattform Spotify einen Podcast gestartet.
Anke Engelke (57) hat mit dem Entertainer Riccardo Simonetti (30) bei der Streaming-Plattform Spotify einen Podcast gestartet.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Zum einen habe sie aufgrund ihres Berufs und ihrer Familie keine Zeit dafür, zum anderen sei sie bei Interesse an ihr auch schnell skeptisch, sagte die Kölner Entertainerin in Berlin. Sie denke dann: "Wenn jetzt noch neue Leute dazukommen, werde ich denen meine Zeit nicht so geben können, das ist nicht fair."

Darüber hinaus überlege sie auch: "Warum könnten Menschen an mir interessiert sein, an einer Freundschaft mit mir? Ohne dass ich misstrauisch sein wollte, guck ich da immer doch genauer hin."

Die Schauspielerin hat mit dem Entertainer Riccardo Simonetti (30) bei der Streaming-Plattform Spotify einen Podcast gestartet, in dem beide offen und ehrlich über ihr Leben und ihre Erfahrungen im Showbusiness sprechen wollen. Er heißt "Quality Time mit Anke und Riccardo".

Ärger mit der Polizei? Justin Timberlake festgenommen!
Promis & Stars Ärger mit der Polizei? Justin Timberlake festgenommen!

Auch für ihn sei es aus Zeitgründen nicht einfach, neue Freundschaften zu schließen, sagte Simonetti. Um auf Reisen nicht alleine zu sein, habe er immer zwei Menschen dabei.

"Florian Ferino macht Haare und Make-up und Tobi Koppenhöfer das Management." Das sei ihm sehr wichtig, um auch Gefühle teilen zu können und er selbst zu sein - trotz "auch gerne mal 14 Stunden am Set".

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Anke Engelke: