Anne Wünsche denkt wieder über Sterilisation nach: Jetzt, später oder nie?

Berlin - Nur ein paar Tage nach der Geburt von Sohn Savio Elio hat Influencerin Anne Wünsche (30) abermals ihre Gedanken zum Sterilisieren offenbart.

Darstellerin Anne Wünsche (30) will nach drei Kindern offenbar kein weiteres mehr bekommen.
Darstellerin Anne Wünsche (30) will nach drei Kindern offenbar kein weiteres mehr bekommen.  © Instagram/Screenshot/anne_wuensche (Bildmontage)

Nachdem sie schon im Dezember offen über eine Sterilisation nachgedacht hatte, ist das Thema knapp zwei Wochen nach der Sturzgeburt ihres dritten Kindes wieder aktuell.

Um sich dazu auch von ihrer Frauenärztin beraten zu lassen, stand eigentlich ein Termin an. Daraus wurde aber nichts, weil etwas bei der Vereinbarung schief gegangen sei, erklärte die frühere "Berlin Tag und Nacht"-Darstellerin am Donnerstagvormittag in ihrer Instagram-Story.

Was im Laufe des Tages folgte, war dann Glück im Unglück. Anne bekam zumindest noch einen Platz in der Videosprechstunde ihrer Ärztin, sodass sie ihre mehr als eine Million Follower am Abend mit einem Update versorgen konnte.

Anne Wünsche: Anne Wünsche: Aus und vorbei! Jetzt soll alles anders werden
Anne Wünsche Anne Wünsche: Aus und vorbei! Jetzt soll alles anders werden

Und zwar lässt sich die dreifache Mama erst einmal nicht sterilisieren, sondern verhütet stattdessen mittels Vaginalring - auch NuvaRing genannt. Sollte sie sich doch noch für eine Sterilisation entscheiden, ist jene allerdings frühestens in einem halben Jahr geplant.

Allerspätestens nach den kommenden sechs Monaten dürfen ihre Fans also mit einem Update der in Cottbus geborenen Schönheit rechnen. Ob sie ihre Planungen dann in die Tat umsetzt oder doch noch länger wartet, wird sich zeigen...

Titelfoto: Instagram/Screenshot/anne_wuensche (Bildmontage)

Mehr zum Thema Anne Wünsche: