Anne Wünsche gesteht: Sie wollte sich nach Feuer-Drama von Karim trennen!

Berlin - Drei Wochen ist der Wohnungsbrand bei Anne Wünsche (30) schon her. Zwar ist die Wohnung weiterhin unbewohnbar, doch es hätte noch schlimmer enden können. Nur dank ihres Hunds Dobby hatte der Ex-BTN-Star nachts das Feuer überhaupt erst bemerkt.

Anne Wünsche (30) und ihr Freund Karim erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Das Feuer-Drama hätte beinah ihre Beziehung zerstört.
Anne Wünsche (30) und ihr Freund Karim erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Das Feuer-Drama hätte beinah ihre Beziehung zerstört.  © Instagram/Anne Wünsche

Seitdem lebt sie mit ihren beiden Kindern in einem Hotel. Eigentlich wollte sich die 30-Jährige ganz auf die Schwangerschaft konzentrieren, musste sich aber plötzlich mit ganz anderen Sorgen herumplagen - und das auch noch allein!

Denn während sie plötzlich ohne Bleibe dastand, urlaubt ihr Synchronsprecher-Freund Karim in Mexiko. Eine Reise, die vor allem ihren Fans gegen den Strich ging.

Sie konnten überhaupt nicht verstehen, wie er sie in einer solchen Situation allein lassen konnte. Schnell wurde Kritik an seiner Person laut. Selbst Gerüchte über ein Liebes-Aus verbreiteten sich im Netz.

Anne Wünsche: "Pssssssst": Anne Wünsche ist jetzt bei OnlyFans aktiv! "Schäme mich null dafür"
Anne Wünsche "Pssssssst": Anne Wünsche ist jetzt bei OnlyFans aktiv! "Schäme mich null dafür"

Das war offenbar gar nicht so unrealistisch. Das TV-Gesicht hat tatsächlich darüber nachgedacht, sich zu trennen.

"Ich war nach dem Brand so am Ende, habe mich stark beeinflussen lassen. Ich habe ernsthaft mit diesem Gedanken gespielt", gab die Beauty in einer Fragerunde auf Instagram zu.

Ähnlich hatte sich die Laiendarstellerin bereits in einem YouTube-Video geäußert. Dabei war es vor allem die vielen negativen Kommentare, die beinah zum Liebes-Aus geführt hätten. "Ich war einfach fertig, ich war kurz davor, diese Beziehung deswegen zu beenden, weil es einfach zu viel war. Ich habe mich einfach krass beeinflussen lassen von diesen ganzen scheiß Nachrichten."

Anne Wünsche verteidigt Karims Reise: "Es hat doch keiner gewusst, dass meine Wohnung abfackelt"

Allerdings: Die Reise war schon lange vorher geplant. Als sie schließlich schwanger wurde, wollte er sie auch gar nicht alleine lassen, doch Anne selbst war es, die Karim ermutigte, die Reise anzutreten: "Ich habe gesagt: 'Doch, mach diese Reise auf jeden Fall, solange das Baby noch im Bauch ist, ist doch alles okay.' Es hat doch keiner gewusst, dass meine Wohnung abfackelt und ich ihn dann hier brauche."

Ein Abbruch der Reise gestaltete sich ebenfalls komplizierter dar. So war der nächste Flughafen beispielsweise fünf bis sechs Stunden mit dem Auto entfernt. Dennoch kehrte er vorzeitig aus Mexiko zurück.

Titelfoto: Instagram/Anne Wünsche

Mehr zum Thema Anne Wünsche: