Horror-Nacht bei Anne Wünsche: "Hatte Angst vor meiner eigenen Tochter"

Berlin - Grusel-Alarm bei Anne Wünsche: Die 29-Jährige berichtet auf Instagram von ihren Erfahrungen mit Geistern und Dämonen.

Anne Wünsche (29) spricht auf Instagram über ihre Geistererfahrungen.
Anne Wünsche (29) spricht auf Instagram über ihre Geistererfahrungen.  © Instagram/anne_wuensche

Besonders ihre älteste Tochter Miley (7) bereitete der einstigen BTN-Darstellerin große Sorgen.

"Miley war damals so drei bis vier Jahre und ist immer zur selben Uhrzeit wachgeworden - es war immer gegen 1 Uhr nachts - und zwar schreiend!", berichtet die zweifache Mutter. "Sie hat sich auch nicht beruhigen lassen. Und dann gab es einen Fall, da waren wir in Barcelona, da hatte ich einen Dreh mit 'Berlin - Tag und Nacht' und wir waren alle gemeinsam da und hatten so ein Familienzimmer. Miley kam dann nachts irgendwann zu uns rüber und meinte: 'An meinem Bett steht jemand und stinkt aus dem Mund.'"

Plötzlich hätten Anne und ihr damaliger Partner Henning Merten (30) Schimmel an der Wand im Kinderzimmer entdeckt. "Wir hatten dann jemanden da, der hat das kontrolliert und meinte, da ist keine Feuchtigkeit. Der hat dann den Schimmel beseitigt und alles wieder gestrichen und es hat keine Woche gedauert und es war wieder Schimmel in der Ecke über ihrem Bett."

Anne Wünsche erinnert sich an Grusel-Vorfall: "Ich habe nur noch geheult"

Tochter Miley (7) hatte der Influencerin in der Vergangenheit große Sorgen bereitet.
Tochter Miley (7) hatte der Influencerin in der Vergangenheit große Sorgen bereitet.  © Instagram/anne_wuensche

Und als wäre diese Geschichte nicht schon gruselig genug, setzt Anne noch einen drauf.

"Einmal war das so schlimm: Sie ist nachts schreiend aus dem Bett gesprungen und wollte durch die Wohnungstür rennen. Hab sie zurückgezogen, Tür zugeschlossen und sie saß schreiend auf dem Boden und hat getreten und schrie: 'Nein, nein, nein!'", erinnert sie sich an die Horror-Nacht. "Ich stand als Mutter einfach nur da und hatte Angst vor meiner eigenen Tochter. Ich habe sie nicht wiedererkannt. Ich konnte es nicht mehr. Ich habe nur noch geheult."

Daraufhin hätte sie Kontakt zu einer Frau aufgenommen: "Die meinte, an Miley ist etwas und das will auch nichts Gutes, sie würde es aber beseitigen. Die Nacht soll nochmal heftig werden und das war sie. Es war die schlimmste Nacht." Immerhin: "Ich weiß nicht, was diese Frau gemacht hat, aber danach war Ruhe."

Was wirklich hinter dieser Geschichte steckt - unklar. Dennoch dürfte Anne Wünsche so manchem Follower eine schlaflose Nacht beschert haben.

Titelfoto: Instagram/anne_wuensche

Mehr zum Thema Anne Wünsche:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0