Bachelor-Kandidatin Janine Christin Wallat bricht ihr Schweigen: "Zwei Jahre durch die Hölle gegangen"

Norderstedt - Mit beunruhigenden Worten hat sich das einstige Bachelor-Babe Janine Christin Wallat (27) bei ihren Instagram-Fans gemeldet.

In ihrer Instagram-Story spricht Bachelor-Babe Janine Christin Wallat (27) davon, in den letzten Jahren "durch die Hölle gegangen" zu sein.
In ihrer Instagram-Story spricht Bachelor-Babe Janine Christin Wallat (27) davon, in den letzten Jahren "durch die Hölle gegangen" zu sein.  © Screenshot/Instagram/janine_christin_wallat

Dabei veröffentlichte sie zunächst ein kurzes Video, auf dem zu sehen ist, wie sie ihrem kleinen Sohn Nelio über den Kopf streichelt. Dazu steht: "Ich werde nicht zulassen, dass er dir jemals wieder irgendeinen Schaden zufügt. Mama ist stolz auf ihren Kämpfer." Sie verspreche ihrem Sohn, ebenfalls stark zu bleiben und darum zu kämpfen, dass er die Kindheit bekomme, die er auch verdiene.

Ganz deutlich über die Hintergründe wird Janine Christin dabei nicht. Doch sie wolle nun ihr Schweigen brechen, betont die 27-Jährige in einer weiteren Story.

Aktuell gebe es aber noch laufende Verfahren, über die sie nicht frei sprechen dürfe. Doch eines stellt sie klar: "ich bin jetzt bald 2 Jahre lang durch die absolute Hölle gegangen."

Mola Adebisi und Adelina Zilai lassen Fans an besonderem Moment teilhaben
Promis & Stars Mola Adebisi und Adelina Zilai lassen Fans an besonderem Moment teilhaben

Dazu befinde sie sich aktuell in einer Situation, in der sie das Gefühl habe, als Mutter zu versagen, so Janine Christin weiter. Sie habe auch Angst darum gehabt, dass ihr der Sohn weggenommen werde. "Dieser Mensch hat es geschafft, viele Menschen, (...) zu täuschen", heißt es in dem Post weiter.

Ihre Andeutungen klingen danach, als sei die junge Mutter in einem Sorgerechtsstreit mit dem Vater des Kindes gefangen.

Janine Christin teilte bereits vor wenigen Wochen kryptische Zeilen mit ihren Fans

Janine Christin Wallat wurde mit ihrer Teilnahme beim "Bachelor" 2018 bekannt.
Janine Christin Wallat wurde mit ihrer Teilnahme beim "Bachelor" 2018 bekannt.  © Screenshot/Instagram/janine_christin_wallat

Ihren Ex-Freund hielt Janine Christin bislang komplett aus der Öffentlichkeit heraus. Nachdem die beiden ein Paar geworden waren, legte sie eine erste längere Social-Media-Pause ein. Schließlich wolle sie ihren Freund schützen und seine Privatsphäre respektieren, erläuterte sie damals.

Dann wurde das Ex-Bachelor-Babe schwanger. Doch als sie in der 35. Schwangerschaftswoche war, stellte Janine Christin klar, dass sie und der Vater bereits räumlich getrennt leben würden. Doch für ihren Sohn wollten die beiden weiter zusammenhalten, betonte sie.

Was danach zwischen den beiden geschah, darüber sprach Janine Christin bislang nicht öffentlich.

Ist das nicht…? Hollywood-Star tanzt auf Konzert von Taylor Swift in Gelsenkirchen!
Promis & Stars Ist das nicht…? Hollywood-Star tanzt auf Konzert von Taylor Swift in Gelsenkirchen!

Zuletzt hatte sich die Reality-TV-Kandidatin bereits im August mit ähnlich kryptischen Zeilen bei ihren Followern gemeldet. Auf ihrem Account sei es lange still geblieben, da sie nicht freihabe sprechen dürfen. Weiter ins Detail ging sie damals aber nicht.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/janine_christin_wallat

Mehr zum Thema Promis & Stars: