Bespuckt und wüst beschimpft: Prince Damien attackiert!

Deutschland - Schockierende Aufnahmen um den Ex-DSDS-Sieger Prince Damien (32)! Der Sänger ist Opfer eines widerlichen Angriffs geworden. Von seinen Fans erhält er nun viel Zuspruch.

Der Sänger Prince Damien (32) wurde in aller Öffentlichkeit Opfer eines widerwärtigen Angriffs.
Der Sänger Prince Damien (32) wurde in aller Öffentlichkeit Opfer eines widerwärtigen Angriffs.  © Sina Schuldt/dpa

Als Person des öffentlichen Lebens ist die Fahrt in einem öffentlichen Verkehrsmittel nie ganz ohne Risiko - kann manchmal sogar gefährlich sein. Diese hässliche Erfahrung musste nun ein weiterer Promi machen.

Wie die "Bunte" berichtete, hat sich der sympathische Sänger in einem Fahrzeug befunden, als von außen ein Mann gegen die Scheibe klopfte. Dieser soll sich als Fan ausgegeben und sein Handy für ein Selfie gezückt haben.

Dann der Schock-Moment: Als sich Damien wie angenommen für ein Foto in Richtung des Fans neigte, spuckte der Unbekannte urplötzlich gegen die Scheibe.

"Let's Dance"-Star böse angefeindet: RTL muss eingreifen
Promis & Stars "Let's Dance"-Star böse angefeindet: RTL muss eingreifen

Doch damit nicht genug der Schande: Daraufhin begann der Fremde, der eine dunkle Kappe trug, die verstorbene Mutter des Ex-DSDS-Gewinners zu beleidigen. Weitere ekelhafte Spuck-Attacken des Fremden sollten folgen.

Der völlig geschockte Sänger habe dem Angreifer daraufhin den Mittelfinger gezeigt. Der Täter selbst hatte ein Video von der geschmacklosen Tat auf Instagram veröffentlicht, dieses aber nach kurzer Zeit wieder gelöscht. Doch auch der Sänger ließ seine Fans an seiner äußerst unschönen Erfahrung teilhaben und teilte seinerseits den Clip.

Prince Damien: "Ich will einfach nur, dass sein Profil gemeldet und gesperrt wird"

Der ehemalige DSDS-Star Prince Damien (32) engagiert sich für die Hamburger Tafel.
Der ehemalige DSDS-Star Prince Damien (32) engagiert sich für die Hamburger Tafel.  © Jonas Walzberg/dpa

Sichtlich mitgenommen von der Tat meldete sich der Sänger mittlerweile zu Wort und verurteilt vor allem die Beleidigungen gegen seine verstorbene Mutter auf das Schärfste.

"Es ist eine Sache, wenn man etwas gegen mich sagt und mich bespucken und schlagen will, aber eine andere Sache, wenn man meine leibliche Mutter mit reinzieht, die es für mich leider nicht mehr gibt", zeigte sich der in Johannesburg geborene Star verärgert über den Vorfall.

Hintergrund der Geschichte: Damiens Mutter starb kurz nach seiner Geburt, danach wuchsen er und seine Schwester in München bei ihrem Vater auf.

Keine "Kenergy": Ryan Gosling wollte Auftritt bei den Oscars absagen
Promis & Stars Keine "Kenergy": Ryan Gosling wollte Auftritt bei den Oscars absagen

Volle Unterstützung erhielt Prince Damien hingegen von seinen Fans. Diese hatten sich ebenso erschüttert über das unreife Verhalten des Angreifers gezeigt und dem Sänger Mut zugesprochen. Auch die Veröffentlichung des kurzen Video-Clips halten die meisten von Damiens Followern für die richtige Entscheidung.

Für den sozial engagierten Sänger wäre es zu hoffen, dass der Täter bald ausfindig gemacht und zur Verantwortung gezogen wird.

Titelfoto: Sina Schuldt/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: