Bill Kaulitz unter dem Messer: OP-Eingriff hat ernsten Hintergrund

Los Angeles - Regelmäßige Check-ups beim Arzt werden von Krankenkassen und dem Bundesgesundheitsministerium empfohlen. Auch Bill Kaulitz (33), Sänger der Band Tokio Hotel, scheint diese Empfehlung ernst zu nehmen. Jetzt hat ihn eine Vorsorgeuntersuchung vor Schlimmerem bewahrt.

Bei Bill Kaulitz (33) wurde rechtzeitig ein bösartiger Fleck auf der Haut erkannt. (Archivbild)
Bei Bill Kaulitz (33) wurde rechtzeitig ein bösartiger Fleck auf der Haut erkannt. (Archivbild)  © Jörg Carstensen/dpa

Ausgerechnet an seinem 33. Geburtstag ereilte Bill Kaulitz eine Hiobsbotschaft, wie er auf Instagram mitteilt. In einer Story ist zu sehen, wie er bei einem Arzt auf dem OP-Tisch liegt.

Daneben schreibt er, dass bei ihm ein auffälliger Fleck auf der Haut gefunden wurde. Es handelte sich dabei um ein Melanom, welches die Vorstufe zum schwarzen Hautkrebs gewesen sei.

Doch Bill beruhigt seine Fans. Mit einer Operation wurde der bösartige Fleck entfernt.

"Tokio Hotel"-Bus in Berlin geklaut!
Bill Kaulitz "Tokio Hotel"-Bus in Berlin geklaut!

Die rechtzeitige Erkennung verdankt er vor allem seinen regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen. Alle sechs Monate gehe er zum Arzt, schreibt er in der Insta-Story.

Seine jetzige Erfahrung bestätigt ihn, diese auch zukünftig wahrzunehmen und wendet sich mit einer Bitte an seine Follower.

Er fordert sie auf, regelmäßig zu einer Vorsorgeuntersuchung für Hautkrebs zum Arzt zu gehen.

Titelfoto: Jörg Carstensen/dpa

Mehr zum Thema Bill Kaulitz: