Böttcher fahndet nach Bühnen-Wuffis: Hunde-Casting für den "Schwejk"

Dresden - Bellen, Leckerli erhaschen, mit dem Schwanz wedeln. Wenn vierbeinige Darsteller Theaterluft wittern, kommt Bewegung auf die Bühne. In der Comödie beschnupperte am gestrigen Donnerstag Schauspieler Thomas Böttcher (57) die ersten Hunde, die als mögliche "Kollegen" mit ihm im Stück "Der brave Soldat Schwejk" im Rampenlicht arbeiten.

Schauspieler Thomas Böttcher (57) beim "Probelaufen" mit Lilu, Teddy und Charly (v.l.).
Schauspieler Thomas Böttcher (57) beim "Probelaufen" mit Lilu, Teddy und Charly (v.l.).  © Norbert Neumann

Neben sechs Bewerbungen von Dresdner Hundehaltern hatte sich das verlockende Karriere-Angebot auch im Theater rumgesprochen.

"Soldat Schwejk" Thomas Böttcher hat zwar selbst einen Hund. "Aber mein Havaneser-Mädchen Lilu ist noch zu jung für einen Auftritt und würde hinter der Bühne eine Betreuung benötigen. Meine Frau Nancy kann aber nicht immer nach Dresden kommen", winkt Böttcher ab.

Und liebäugelt mit Charly (8), einem entzückenden Mix aus Cocker Spaniel und Cavalier King Charles.

Herzog von Bayern über Lebensgefährte Thomas: "Wünschen uns Selbstverständlichkeit"
Promis & Stars Herzog von Bayern über Lebensgefährte Thomas: "Wünschen uns Selbstverständlichkeit"

Frauchen Susanne Weigelt (51) arbeitet seit 18 Jahren als Chef-Schneiderin an der Comödie. "Charly ist ab und zu mit im Theater, aber ich könnte ihn nicht zu jeder Vorstellung begleiten."

Nach der Premiere am 4. November stehen in diesem Jahr immerhin weitere 13 Vorstellungen auf dem Programm.

Die "Bühnenanwärter" und ihre Frauchen (v.l.): Mops Teddy mit Julia Meißner (37), Mischling Charly mit Susanne Weigelt (51) und Havaneser Lilu mit Nancy Böttcher (49).
Die "Bühnenanwärter" und ihre Frauchen (v.l.): Mops Teddy mit Julia Meißner (37), Mischling Charly mit Susanne Weigelt (51) und Havaneser Lilu mit Nancy Böttcher (49).  © Norbert Neumann

Mit oder ohne Schauspiel-Erfahrung: Alle Hunde können sich in der Komödie bewerben

"Deshalb werden auch mehrere Hunde zum Einsatz kommen", erklärt Böttcher. Auch Mops Teddy von Mediengestalterin Julia Meißner (37) ist an der Stelle interessiert und freundet sich auch gleich mit Böttcher an.

Teddys Handicap: "Er ist schon fast zwölf Jahre alt", so sein Frauchen. Dafür hat er Erfahrung im Showgeschäft. Teddy spielte im Kurzfilm "Papagei" von Andreas Reichert mit, agierte schon als Fotomodell für ein Theaterplakat und sprang im Stück "Spielplatzhirsche" für einen anderen Vierbeiner ein. Ein alter Theaterhase also.

Aber: Noch bis Montag können sich Besitzer kleiner und mittelgroßer Hunde per E-Mail an hund@comoedie-dresden.de für eine Mini-Rolle bewerben.

Titelfoto: Bildmontage: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Promis & Stars: