"F*ck you": Bonnie Strange lässt sich spontan in Hotel-Lobby tätowieren

Ibiza - Bonnie Strange (36) ist bekannt für durchgeknallte Ideen. Erst kürzlich hat sie ihre Community bei Instagram zu einem verrückten Saufgelage eingeladen, jetzt hat sie sich spontan ein Tattoo stechen lassen - in einer Hotel-Lobby.

Bonnie Strange (36) lässt sich von einem befreundeten Tattoo-Künstler ein neues Motiv stechen, das es in sich hat.
Bonnie Strange (36) lässt sich von einem befreundeten Tattoo-Künstler ein neues Motiv stechen, das es in sich hat.  © Screenshot/Instagram/bonniestrange (Bildmontage)

Wie es dazu kam, erklärte das Model, das erst kürzlich ihren 36. Geburtstag ausgiebig mit Freunden gefeiert hatte, ihren mehr als 1,3 Millionen Followern in ihrer Insta-Story.

"Oh mein Gott, wisst Ihr noch, dass ich so ein 'f*ck you'-Tattoo auf der Hand haben wollte, ich bekomme es JETZT", verkündete sie ihren Fans freudestrahlend.

Während eines Aufenthalts in der Hotelanlage eines Freundes, lernte die Blondine nämlich dessen besten Freund kennen, der zufällig Tätowierer ist.

Bonnie Strange: Bonnie Strange verrät, was ihr gegen Liebeskummer hilft
Bonnie Strange Bonnie Strange verrät, was ihr gegen Liebeskummer hilft

Dem habe sie erzählt, dass sie gern ein solches Tattoo hätte "und er so: 'Ich hab meine Gun dabei, wir können sofort das Tattoo hier machen' und ja jetzt machen wir das", berichtete sie weiter von der Zufallsbegegnung, die im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut gehen sollte.

"Ich weiß, viele von Euch wollten das nicht, aber I love it", rechtfertigte sie sich vor den Usern.

Bonnie Strange lässt es sich auf Ibiza gutgehen

Bonnie Strange kann jetzt allen Hatern ohne Mittelfinger die Meinung geigen

Bonnie Strange präsentiert stolz das Ergebnis ihrer spontanen Tattoo-Session.
Bonnie Strange präsentiert stolz das Ergebnis ihrer spontanen Tattoo-Session.  © Screenshot/Instagram/bonniestrange (Bildmontage)

Gesagt, getan. Und so nahmen die Stilikone und der Tattoo-Artist dann tatsächlich an einem Tisch in der Hotel-Lobby Platz und machten sich an die Arbeit.

Zunächst wurde ein Entwurf auf ein Stück Papier gekritzelt und schon ratterte die Nadel los. Zur besseren Sicht setzte sich der Tätowierer zuvor noch eine Kopflampe auf.

Einen Teil der Session präsentierte Strange den Usern in ihrer Story, unterlegt mit dem Aerosmith-Hit "Crazy". Nun ja ... dem einen oder anderen mag diese Aktion in der Tat ein wenig verrückt vorkommen.

Bonnie Strange: Die schönste Skulptur von allen: Bonnie Strange lässt die Hüllen fallen
Bonnie Strange Die schönste Skulptur von allen: Bonnie Strange lässt die Hüllen fallen

Kurze Zeit später präsentierte die Promi-Dame dann auch schon das Ergebnis: ein deutlich sichtbares "f*ck you" auf dem rechten Handrücken.

Jetzt kann sie allen Hatern selbst ohne Mittelfinger zeigen, was sie von ihnen hält.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/bonniestrange (Bildmontage)

Mehr zum Thema Bonnie Strange: