Ex-Mitbewohner enthüllt ekliges Detail über Brad Pitt

Los Angeles - Erfolgreich, reich und gutaussehend - drei Eigenschaften, die damals wie heute auf Frauenschwarm Brad Pitt (60) zutreffen. Doch der Schauspieler hat auch weniger schöne Seiten an sich, wie sein ehemaliger Mitbewohner Jason Priestley (54) am Dienstagabend in der "Kelly & Mark"-Live-Show verriet ...

Jason Priestley (54) wohnte eine kurze Zeit mit Brad Pitt zusammen.
Jason Priestley (54) wohnte eine kurze Zeit mit Brad Pitt zusammen.  © Ursula Düren/dpa

Kaum zu glauben, aber auch namhafte Prominente mussten einmal klein anfangen. So lebte Brad Pitt in den 1980er Jahren vor seinem Karrieredurchbruch gemeinsam mit mehreren Personen in heruntergekommenen Wohnungen in Los Angeles.

Einer seiner Mitbewohner war Jason Priestley, der heute als Schauspieler und Regisseur arbeitet. "Wir lebten zu dritt in einer Zweizimmerwohnung in einem wirklich beschissenen Teil von L.A.", erinnerte sich der "Beverly Hills, 90210"-Star und plauderte im Nachgang ziemlich unappetitliche Details aus.

Demnach hätte das Trio damals einen kleinen "Wettbewerb" gestartet, in dem es darum ging, wer es am längsten schafft, nicht zu duschen. "Wenn ich jetzt darüber nachdenke, denke ich: 'Alter, wie eklig! Was haben wir uns dabei gedacht?'", so der 54-Jährige.

Im Kampf gegen die Krankheit: Ex-Football-Star O.J. Simpson ist tot
Promis & Stars Im Kampf gegen die Krankheit: Ex-Football-Star O.J. Simpson ist tot

Sieger bei dem Spiel war tatsächlich immer Brad! "Ich glaube nicht, dass er das heute noch macht, aber damals konnte er eine lange Zeit ohne zu duschen auskommen."

Ziemlich eklig, wenn man bedenkt, dass der 60-Jährige ein absoluter Frauenschwarm ist.

Jason Priestley enthüllt Ekel-Fakt über Brad Pitt in Liveshow

Brad Pitt nimmt es mit dem Duschen nicht so genau

Hoffentlich duscht Brad Pitt (60) heute regelmäßiger.
Hoffentlich duscht Brad Pitt (60) heute regelmäßiger.  © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Schon 2009 verkündete "Inglourious Basterds"-Schauspielkollege Eli Roth (51) in einem Interview mit "People" ähnliche Ekel-News über Brad Pitt.

"Er gab uns den Tipp, dass wenn man schwitzt und keine Zeit hat zu duschen, man einfach ein Feuchttuch für Babys nehmen und es unter den Achseln verreiben kann", verriet Roth.

Weil Pitt sechs Kinder habe, hätte er nicht immer die Möglichkeit, regelmäßig duschen zu gehen. Heute sind die Kinder des Schauspielers aus dem Gröbsten heraus und Pitt hat endlich wieder mehr Zeit für eine ausgiebige Körperpflege.

Titelfoto: Bildmontage: Ursula Düren/dpa, Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Brad Pitt: