Instagram oder eher OnlyFans? Cathy Hummels zeigt viel Haut und entfacht mit Foto Diskussion

München - Cathy Hummels (35) spaltet mit einem sexy Post auf Instagram ihre Followerschaft und andere Interessierte, die einen Blick auf das Profil der gebürtigen Dachauerin geworfen haben. Meinungen prallen aufeinander.

Cathy Hummels (35) hat sich auf Instagram eine große Followerschaft aufgebaut. Derzeit folgen der Influencerin mehr als 703.000 Menschen.
Cathy Hummels (35) hat sich auf Instagram eine große Followerschaft aufgebaut. Derzeit folgen der Influencerin mehr als 703.000 Menschen.  © Tobias Hase/dpa

"Das Offensichtliche ist nicht immer offensichtlich", schreibt die 35-Jährige zu einem Foto, das sie nur mit einem Höschen und Socken bekleidet auf einem Hocker sitzend zeigt. Das selbst geschossene Bild sei Hummels zufolge ein Spiel mit ihrer Kreativität.

Ihre Brüste verdeckt sie mit ihren Armen, der Kopf samt Schleife im Haar ist nach hinten gelehnt, die rechte Hand ruht am Kinn. Entschieden hat sie sich zudem für einen schwarz-weißen Schnappschuss.

Die Resonanz auf den Beitrag der Influencerin, die zudem auch als Moderatorin vor der Kamera steht, fällt wenig überraschend aus. Während die meisten Hummels mit lobenden Worten und natürlich vor allem schier unzähligen Emojis überschütten, gibt es auch kritische Stimmen im Kommentarbereich.

Cathy Hummels: Statement zur "Doktor-Lüge": Das sagt Cathy Hummels zu den schweren Vorwürfen
Cathy Hummels Statement zur "Doktor-Lüge": Das sagt Cathy Hummels zu den schweren Vorwürfen

"Instagram ist nicht unbedingt eine Plattform für erotische Bilder", befindet eine Person, die ihre Gedanken weiter ausführt: "OnlyFans wäre passender." Das von Hummels auf Instagram gestellte Bild habe "hier nichts zu suchen".

Sexy Schnappschuss von Cathy Hummels spaltet Followerschaft auf Instagram

Cathy Hummels (35) geht ihren eigenen Weg.
Cathy Hummels (35) geht ihren eigenen Weg.  © Lino Mirgeler/dpa

Auf die Frage einer Nutzerin der Plattform hin, was mit solchen Bildern bezweckt werden solle, hat sich gar eine scharf geführte Diskussion entsponnen.

Während sich einige sicher sind, dass es dazu dient, Aufmerksamkeit zu erzeugen, sehen andere darin vielmehr die Bestätigung, dass sich Hummels in ihrem Körper wohl zu fühlen scheint und stolz auf diesen ist. Auch Überlegungen, wofür mit dem Bild nun geworben werden könnte, werden angestellt.

"Es ist doch vollkommen egal, warum jemand anderes seinen Weg gewählt hat - gefällt es mir, dann schaue ich zu, gefällt's mir nicht, dann gehe ich weiter", schreibt eine Userin im Rahmen der Diskussion und stellt als Gegenfrage in den Raum, warum man denn stets verstehen müsse, warum Menschen auf eine gewisse Art handeln würden.

Cathy Hummels: Hassattacken: Cathy Hummels hat keine Lust mehr - und zieht Konsequenzen
Cathy Hummels Hassattacken: Cathy Hummels hat keine Lust mehr - und zieht Konsequenzen

Dass sich Hummels, die vor wenigen Tagen ein neues Hobby für sich entdeckt und in diesem Zusammenhang von einer Nahtoderfahrung als Kind berichtet hat, von den negativen Kommentaren vom gewählten Pfad abbringen lässt, ist mehr als unwahrscheinlich. Bei ihrem Kampf gegen Hasskommentare im Netz hat sie aber noch einen weiten Weg vor sich.

Titelfoto: Tobias Hase/dpa

Mehr zum Thema Cathy Hummels: