Still-Probleme nach Brust-OPs bei Chethrin Schulze? "Das hat mir vorher kein Arzt gesagt!"

Leipzig - Vor knapp einer Woche machte "Love Island"-Sternchen Chethrin Schulze (31) ihre erste Schwangerschaft öffentlich. Auf Instagram versorgt sie ihre Fans mit immer neuen News rund um ihren Baby-Bauch und teilt auch einige ihrer Sorgen und Bedenken.

Heiraten möchte Chethrin Schule (31) erst, wenn der Babybauch wieder weg ist.
Heiraten möchte Chethrin Schule (31) erst, wenn der Babybauch wieder weg ist.  © Bildmontage: Instagram/chethrin_official

In einer Fragerunde auf Instagram gab Chethrin ein ausführliches Update zu ihren erfreulichen Umständen. So ließ sie ihre Follower wissen, dass sie mittlerweile 1,3 Kilo zugenommen hat, gerne natürlich und ohne eine Periduralanästhesie (PDA) entbinden würde und der Entbindungstermin (ET) für ihren Sprössling der 23. November 2023 ist.

"Das wäre ein schönes Datum, aber ich halte nichts vom ET. Mein Kind ist kein Termin! Wisst Ihr, was ich meine, Mamis? Ich kenne auch niemanden aus meinem Freundeskreis, bei dem das Kind rechtzeitig kam", so die Blondine bestimmt.

Eine Hochzeit mit ihrem Freund und Papa des Ungeborenen kann sich Chethrin gut vorstellen - allerdings erst nach Ende ihrer Schwangerschaft. "Ich will auf keinen Fall vor der Geburt heiraten, möchte ganz unbeschwert, ausgelassen und ohne Bauch heiraten", verriet sie ihren Followern.

Evelyn Burdecki: Evelyn Burdecki beim Friseur, Fans dürften aber nur Augen für ein pralles Detail haben
Evelyn Burdecki Evelyn Burdecki beim Friseur, Fans dürften aber nur Augen für ein pralles Detail haben

Das bedeutet wohl, dass dieses Jahr keine Hochzeit mehr im Hause Schulze ansteht!

Chethrin Schulze: "Werde trotzdem eine gute Mami!"

Ende November soll Chethrins Baby auf die Welt kommen. An einen Entbindungstermin glaubt die 31-Jährige aber nicht.
Ende November soll Chethrins Baby auf die Welt kommen. An einen Entbindungstermin glaubt die 31-Jährige aber nicht.  © Bildmontage: Instagram/chethrin_official

Auch zum Thema Stillen kamen einige Fragen in Chethrins Postfach auf.

"Es ist ein großer Wunsch von mir, zu stillen, aber wir werden sehen, ob es geht. Ich hatte ja zwei Brust-OPs und die Verkleinerung. Angeblich kann man nicht stillen, wenn die Implantate über dem Brustmuskel sind. Das hat mir vorher kein Arzt gesagt!", berichtete die Neu-Leipzigerin traurig.

Aber auch ohne das Kind an der eigenen Brust zu stillen will die 31-Jährige eine gute Mama sein. "Ich hoffe einfach, dass es klappt. Falls nicht, kann ich die Zeit nicht zurückdrehen und werde trotzdem eine gute Mami. Ich urteile da auch nicht - jeder, wie er mag!", stellte Chethrin klar.

Dreist: Jens Lehmann soll mit diesem Betrugs-Trick Geld unterschlagen haben
Promis & Stars Dreist: Jens Lehmann soll mit diesem Betrugs-Trick Geld unterschlagen haben

Da hat sich jemand aber schon viele Gedanken um den Nachwuchs gemacht - in wenigen Tagen möchte die TV-Bekanntheit auch wieder mit dem Sport anfangen.

"Am Anfang war ich etwas vorsichtig, bis zur 12./13. Woche. Aber jetzt möchte ich wieder durchstarten", so die werdende Mami.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/chethrin_official

Mehr zum Thema Chethrin Schulze: