Ist Cheyenne Ochsenknecht wieder schwanger? Diese Hinweise machen stutzig

Von Elias Kaminski

Berlin - Trägt Cheyenne Ochsenknecht etwa wieder ein Kind im Bauch?

Nino Sifkovits machte sich große Sorgen um seine Verlobte Cheyenne Ochsenknecht (21).
Nino Sifkovits machte sich große Sorgen um seine Verlobte Cheyenne Ochsenknecht (21).  © Screenshot/Instagram/cheyennesavannah, Clara Margais/dpa (Bildmontage)

Im März vergangenen Jahres begrüßte das Ochsenknecht-Küken mit ihrem Verlobten Nino Sifkovits bereits Töchterchen Mavie (1). Bekommt die Kleine schon bald ein Geschwisterchen?

Darauf lassen Krankheitssymptome schließen, die das Model auf Instagram schildert.

"Ich bin von den Toten auferstanden", beginnt die Tochter von Natascha Ochsenknecht (57) ihre Erzählung. "Keine Ahnung, was es war, aber ganz komisch. Zwei Tage vor ihren Beschwerden am Freitag hätte ihr Liebster schon gekränkelt.

"Lebens-bedrohlich": Travis Barker meldet sich aus dem Krankenhaus
Promis & Stars "Lebens-bedrohlich": Travis Barker meldet sich aus dem Krankenhaus

"Mir ging es so schlecht, ich kam gar nicht klar. Keine Ahnung, was das war. Ich hatte Kopfschmerzen beim Aufstehen, Gliederschmerzen, mein Rücken hat wehgetan", berichtet die gebürtige Münchnerin von ihren Wehwehchen.

Als es ihr nicht besser ging, sorgten sich Nino und dessen Vater sehr um die junge Mutter. Daraufhin habe sie kreidebleich einen Arzt aufgesucht, der sie abtaste, eine Urinprobe nahm, sie für anderthalb Stunden an den Tropf hing, um ihr so eine Infusion zu verabreichen.

"Im Endeffekt kam nicht wirklich so etwas dabei raus", räumt die Influencerin ein. Sie hatte sich offenbar "eine Magen-Darm-Infektion, aber ohne Erbrechen und das Ganze" eingefangen, schildert sie.

Cheyenne Ochsenknecht zeigt zum Muttertag ihre Baby-Kugel

Cheyenne Ochsenknecht (21) ist im März vergangenen Jahres zum ersten Mal Mama geworden.
Cheyenne Ochsenknecht (21) ist im März vergangenen Jahres zum ersten Mal Mama geworden.  © Gregor Fischer/dpa

Nach einer durchgeschlafenen Nacht war der ganze Spuk dann am Samstag wieder vorbei. Zunächst, wie sich herausstellen sollte.

"Als wäre nichts gewesen", wundert sich Cheyenne, doch die Erleichterung währte nicht lange. Gestern erwischte es sie wieder leicht, sie hatte Kreislauf und fühlte sich abgeschlafft. Am heutigen Monat wiederholte sich das Spiel vom Samstag, sie war wieder fit und auch der Hunger kehrte abermals zurück.

Ist die 21-Jährige also in anderen Umständen? "Ich dachte erst 'vielleicht schwanger', was aber eigentlich nicht sein könnte, weil ich erst meine Tage hatte", lässt sie ihre Fans wissen. "Ich glaube, das letzte Mal, als ich den ganzen Tag von morgens bis abends im Bett lag, war in der Schwangerschaft."

Nach schwerer Krankheit: ARD- und BR-Moderatorin Andrea Otto (†47) ist tot
Promis & Stars Nach schwerer Krankheit: ARD- und BR-Moderatorin Andrea Otto (†47) ist tot

Auszuschließen ist es aber nicht. So sagte sie noch im Februar im Interview mit dem Magazin Gala. "Wenn 'Let's Dance' nicht wäre, wäre ich schon wieder schwanger!"

Titelfoto: Screenshot/Instagram/cheyennesavannah, Clara Margais/dpa (Bildmontage)

Mehr zum Thema Cheyenne Ochsenknecht: