Comedian will Fler schlagen - Nun reagiert der Rapper auf Kampf-Angebot von Fat Comedy

Berlin - Gerade erst besiegte Fat Comedy (22) den TikTok-Star Barello im Ring, nun hat sich der umstrittene Comedian einen neuen Gegner ausgeguckt: Rapper Fler (40). Doch dieser reagiert auf die Kampf-Herausforderung wenig beeindruckt.

Auf einen Kampf zwischen Fat Comedy (22, l.) und Fler (40) müssen die Fans wohl erst einmal verzichten.
Auf einen Kampf zwischen Fat Comedy (22, l.) und Fler (40) müssen die Fans wohl erst einmal verzichten.  © Screenshot/Instagram/fat.comedy, Screenshot/Instagram/fler (Bildmontage)

Dass er zuschlagen kann, hat Fat Comedy bereits diverse Male bewiesen: Nach seiner Prügelattacke gegen Oliver Pocher (45) im vergangenen Jahr am Rande eines Boxkampfs in Dortmund zeigte der Bochumer am Wochenende, dass er sich auch professionell im Ring durchsetzen kann.

Bei der "Fight Night of the Social Media-Stars", die von Clan-Chef Arafat Abou-Chaker (46) auf die Beine gestellt wurde, besiegte Fat Comedy den TikTok-Star Barello in drei Runden.

Wie es scheint, ist der 22-Jährige auf den Geschmack gekommen, seine Differenzen im Ring auszutragen. Via Instagram forderte der Comedy-Star, der laut eigener Aussage vor zwei Jahren noch 250 Kilogramm auf die Waage brachte, nun einen anderen Krawallmacher zum Kampf heraus: Rapper Fler.

Ganz Deutschland singt "Pyrotechnik": Wer hinter dem "Balkonultra" steckt
Promis & Stars Ganz Deutschland singt "Pyrotechnik": Wer hinter dem "Balkonultra" steckt

"Wir hatten unsere Differenzen in Vergangenheit und ich wäre dafür, dass wir es sportlich im Ring klären. Wenn du Bock hast, sag Bescheid", schrieb Fat Comedy in seiner Story. [Rechtschreibung dieses und aller folgenden Zitate angepasst, Anm.d.Red.]

Ein Lach-Emoji deutet darauf hin, dass hinter der Ansage des Social-Media-Stars aber wohl kein echter Groll steckt.

Fler stellt klar: "Es gibt keine Differenzen"

Und Fler? Der scheint - obwohl er selbst kein Kind von Traurigkeit ist, was Auseinandersetzungen betrifft - nur wenig Lust auf Promo auf seinen Nacken zu haben.

"Es gibt keine Differenzen. Ich bin Rapper und du Comedian. Genieß deinen Sieg", stellte der Maskulin-CEO in seiner Instagram-Story klar. Zudem habe sich Fat Comedy bei der Fight Night auch direkt an ihn wenden können, da er vor Ort war. "Saß ja 3 Meter von dir weg", so Fler.

Immer häufiger treten Rapper und Social-Media-Stars bei professionell organisierten Promi-Kämpfen gegeneinander an. So wollen in wenigen Wochen die Rapper Manuellsen (44) und Bözemann auf einem Box-Event die Fäuste fliegen lassen, Rapper Sinan-G (35) will sich im Sommer mit Ex-Bodybuilder Kevin Wolter (35) messen.

Laut "Bild"-Zeitung soll am 6. Mai sogar ein Kampf zwischen Webvideo-Produzent Mois (31), der auf YouTube 2,2 Millionen Abonnenten hat, und Weltmeister Floyd Mayweather (46) anstehen.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/fat.comedy, Screenshot/Instagram/fler (Bildmontage)

Mehr zum Thema Promis & Stars: