Curvy-Model Angelina Kirsch über Body-Shaming: Ihre Oma war die Erste!

Neumünster - Angelina Kirsch (32) hat es inzwischen weit gebracht. Als Übergrößen-Model fing die schöne 32-Jährige an, inzwischen vertreibt sie ihre eigene Kollektion für große Größen in ihrem eigenen Online-Shop. Immer einfach hatte es das Model aber nicht.

Angelina Kirsch (32) auf Instagram.
Angelina Kirsch (32) auf Instagram.  © Screenshot/Instagram/angelina.kirsch

So glücklich wie jetzt war Kirsch mit ihrem Körper nicht immer. Jetzt liebe sie sich zwar so, wie sie ist, in frühen Jahren sei das aber nicht immer einfach gewesen, erzählte die 32-Jährige auf Instagram.

Ihr erstes Body-Shaming habe sie im zarten Alter von sechs oder sieben Jahren erfahren müssen, so das Model. Nicht von anderen gemeinen Kindern, sondern von ihrer eigenen Oma.

Die habe damals gesagt: "Kind, du bist zu dick!"

Lappenlos durch die Stadt: Oliver Kahn erneut ohne Führerschein?
Promis & Stars Lappenlos durch die Stadt: Oliver Kahn erneut ohne Führerschein?

Kurze Zeit später hat die alte Dame der kleinen Angelina und ihrer Zwillingsschwester erst mal ein Nutella-Brot serviert. "Sehr inkonsequent", so das Urteil der nordischen Frohnatur.

Ihre Eltern seien zum Glück sofort für die Zwillinge eingesprungen und hätten klar gestellt, dass die Mädchen nicht zu dick seien, sondern "gut so, wie sie sind".

Krumm nimmt die heute 32-Jährige ihrer Oma das damalige Verhalten aber nicht.

Angelina Kirsch posiert in Unterwäsche auf Instagram

Angelina Kirsch in einem Kleid aus der eigenen Kollektion

Übergewichtige Unsicherheiten in der Pubertät

Angelina Kirsch (32) posiert in Unterwäsche auf Instagram.
Angelina Kirsch (32) posiert in Unterwäsche auf Instagram.  © Screenshot/Instagram/angelina.kirsch

Schwierig wurde es dann erst wieder in der Pubertät, als sie ihre Kurven bekam, erinnert sich Kirsch. Dazu kam auch noch, dass sie durch die Pille, die sie damals wegen ihrer Periode nahm, auch noch immens an Gewicht zulegte.

Das habe sie dann zusätzlich sehr verunsichert.

Ihre Mutter sei in der Zeit für sie da gewesen. Unterstütze sie und merkte, dass etwas falsch lief. Eine neue Pille half dann zum Glück und die pubertäre Kirsch nahm wieder etwas ab.

US-Model Amber Rose hat die Nase voll von Männern: "Ich will für immer Single bleiben!"
Promis & Stars US-Model Amber Rose hat die Nase voll von Männern: "Ich will für immer Single bleiben!"

Eine Diät habe sie auf Anraten ihrer Mutter aber nie gemacht. Es würde ihr und auch ihrem Körper nicht guttun, so Mutti Kirsch. Außerdem warnte sie ihre Tochter vor dem gefürchteten Jo-Jo-Effekt. "Und ich habe ihr geglaubt."

Aber klar, mal esse sie mehr, mal weniger. Das sei aber eher ihr Bauchgefühl, keine Diät. Sie ernähre sich so, wie es ihr Körper ihr sage. Mit Erfolg!

Kirsch ist nicht nur auf Europas Laufstegen gern gesehen, sondern arbeitet auch als Kampagnengesicht für Marken wie Adler, bonprix, Zalando und H&M. Einen großen Wunsch hat sie aber noch. Sie träumt von einer eigenen Dessous-Kollektion, verriet Kirsch jetzt ihren Followern.

Weit hergeholt ist die Idee für das Plus-Size-Model nicht. Ihre Mutter habe früher schon ein Wäsche-Geschäft gehabt, in dem die sie immer mal wieder ausgeholfen habe. Sie wisse also, was es brauche und worauf es ankäme.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/angelina.kirsch

Mehr zum Thema Promis & Stars: