Doja Cat packt in Interview aus: Sie fühlt sich als "chaotische Bitch", doch was ist mit einem neuen Album?

Los Angeles - Ihre 16 Grammy-Nominierungen und ihr individueller Style gehören zweifellos zu Doja Cats (27) Erfolgsrezept. In einem Interview plauderte die Musikerin nun aus dem Nähkästchen über Britney-Spears-Vergleiche, warum sie eine "chaotische Bitch" ist und ob 2023 ein neues Album erscheint.

Doja Cat (27) ist eine facettenreiche Künstlerin, deren Trolle sich teilweise durch ihre coolen Looks provoziert fühlen.
Doja Cat (27) ist eine facettenreiche Künstlerin, deren Trolle sich teilweise durch ihre coolen Looks provoziert fühlen.  © Fotomontage: Screenshot/Instagram/@dojacat

Mit "Say So" schuf sie nicht nur einen Trend auf TikTok, sondern schaffte es auch auf den zweiten Platz der Billboard-Charts 2020.

Neben extravaganten Looks hat eine bestimmte Typveränderung Doja Cats Leben auf den Kopf gestellt, wie sie im Interview mit Variety erzählte.

Seit sich die junge Frau ihre Haare und Augenbrauen abrasierte, hat sie immer wieder mit negativen Kommentaren von "Fans" zu kämpfen.

Vorjahres-Gewinner Fynn macht Geständnis zur neuen Bachelorette!
Promis & Stars Vorjahres-Gewinner Fynn macht Geständnis zur neuen Bachelorette!

Denn prompt wurde ihr unterstellt, einen psychischen Zusammenbruch gehabt zu haben. Doja Cat wird mit der Pop-Ikone Britney Spears verglichen, die sich 2007 ebenfalls den Kopf rasierte, die nach ihrer Scheidung mit einem Suchtproblem und weiteren psychischen Problemen kämpfen musste.

"Es ist so unglaublich respektlos, wenn die Leute das, was Britney durchgemacht hat, herunterspielen und aus etwas, das sehr ernst und eine große Sache in ihrem Leben war, einen Witz machen", wird die Sängerin durch die Zeitung zitiert.

Von solchen Kommentaren lässt sich die 27-Jährige nicht beeindrucken, denn sie streite sich gerne mit Hatern!

Doja Cat bringt 2023 höchstwahrscheinlich ein neues Album raus!

Doja Cat wird in ihrem neuen Album mit ihrem Stil etwas experimentieren.
Doja Cat wird in ihrem neuen Album mit ihrem Stil etwas experimentieren.  © MATT WINKELMEYER / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP

Für viele Stars und Influencer sind negative Kommentare ein echtes Ärgernis und oftmals ein großer Stressfaktor. Auch wenn es die Musikerin bestimmt nicht immer von sich schieben kann, feuert sie gerne zurück.

"Viele Leute denken, dass ich nicht gut mit Trollen umgehen kann, weil ich auf sie reagiere. Aber das ist die Kunst daran: Ich liebe es, gegen Trolle in den verdammten Krieg zu ziehen. Damit bin ich aufgewachsen. Ich bin seit 1000 verdammten Jahren im Internet und es ist einfach ein Teil von mir, dass ich antworten muss. Ich mache gerne mit, ernsthaft. Es macht mir Spaß. Ich bin eine sehr chaotische Bitch", erzählt sie gegenüber Variety.

Jedoch sind Britney-Spears-Vergleiche und ihre Reaktion auf Trolle nicht das einzig Interessante in dem Interview. Denn es ist sehr wahrscheinlich, dass 2023 ein neues Album erscheint. Allerdings nur, wenn Doja Cat mit allem zu 100 Prozent zufrieden ist.

Country-Sänger rutscht auf dem Handy eines Fans aus: "Mein Anwalt wird anrufen"
Promis & Stars Country-Sänger rutscht auf dem Handy eines Fans aus: "Mein Anwalt wird anrufen"

Im Vergleich zu ihrem Album "Planet Her" soll das kommende einen mehr maskulinen Style haben.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot/Instagram/@dojacat

Mehr zum Thema Promis & Stars: