Dr. Wimmer erklärt: Was ist eigentlich Krebs?

Hamburg - Bei dem Wort Krebs bekommen die meisten Menschen sofort Panik. Schließlich handelt es sich um eine unberechenbare, tödliche Krankheit - oder?

Dr. Johannes Wimmer (38) klärt über Krebs auf.
Dr. Johannes Wimmer (38) klärt über Krebs auf.  © Screenshot Instagram/doktorjohanneswimmer

Dass das nicht ganz der Wahrheit entspricht, erklärt TV-Arzt Dr. Johannes Wimmer (38) in seinem neuen Video auf Instagram.

Doch was genau ist eigentlich Krebs? Um die Erkrankung zu erklären, findet der Mediziner einfache Worte: "Stell Dir vor, Dein Körper ist ein Unternehmen. Jede Zelle macht ihren Job. Aber dann gibt es einige Zellen, die rebellieren ein bisschen, die machen Fehler, die wissen überhaupt nicht, was sie machen sollen und fangen dann auch noch an, sich zu vermehren und zu wachsen", beschreibt er.

Dieses unkontrollierte Zellwachstum kann sich dann in einem Knubbel, einer Geschwulst, auch Neoplasie oder Tumor genannt, äußern.

Dr. Wimmer erinnert an seine Tochter (†): "Schmerz ist kaum in Worte zu fassen"
Dr. Johannes Wimmer Dr. Wimmer erinnert an seine Tochter (†): "Schmerz ist kaum in Worte zu fassen"

Dabei gilt es jedoch zwischen einem gutartigen und einem bösartigen Tumor zu unterscheiden. Während der gutartige keinen großen Schaden anrichtet, wächst der bösartige Tumor in die Organe hinein und macht das entsprechende Organ kaputt. Doch damit nicht genug!

Die Krebszellen können dann über die Blutbahn oder die Lymphe durch den Körper an eine andere Stellen transportiert werden und dort erneut Schaden anrichten, beziehungsweise eine Geschwulst bilden. Das sind dann die sogenannten Metastasen.

Dr. Wimmer: "Stell Dir vor, Dein Körper ist ein Unternehmen"

TV-Arzt mahnt: Rechtzeitige Krebs-Vorsorge ist entscheidend!

"Deswegen ist es so wichtig, rechtzeitig zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen, denn dann wird ein Krebs erkannt, wenn er noch ganz klein ist", appelliert der TV-Arzt.

Wartet man hingegen zu lange, hat der Körper irgendwann keine Chance mehr und oft helfen dann auch die allerneusten Methoden nichts mehr, die die Medizin zu bieten hat.

Dr. Wimmer betont: "Gebt dem Krebs gar nicht erst die Chance, Euer Leben zu zerstören."

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot Instagram/doktorjohanneswimmer

Mehr zum Thema Dr. Johannes Wimmer: