"Muss das sein?": Video von Dr. Wimmer macht Fans sauer!

Hamburg – Wie viele Jahre bleiben uns noch auf dieser Erde? Diesen Gedanken hatte wohl jeder schon mindestens einmal in seinem Leben - doch habt ihr euch das ganze schon mal in Wochen ausgerechnet? Nein? Dr. Johannes Wimmer (38) hat es nun gewagt.

Dr. Johannes Wimmer (38) hat mit seinen Followern über ein pikantes Thema gesprochen.
Dr. Johannes Wimmer (38) hat mit seinen Followern über ein pikantes Thema gesprochen.  © Instagram/doktorjohanneswimmer

In seinem neuen Video auf Instagram kommt der TV-Arzt auf das Thema Endlichkeit zu sprechen und verpasst seinen mehr als 150.000 Followern einen Denkanstoß der etwas anderen Art.

Wie der Mediziner in dem Clip erklärt, liegt die durchschnittliche Lebenserwartung der Deutschen etwa bei Mitte 70. Ein Jahr hat 52 Wochen, ein ganzes Leben also rund 4000 Wochen - nicht so viel wie gedacht, oder?

Schließlich muss man dann je nach aktuellem Alter schonmal 1500, 2000 oder 3000 Wochen Lebenszeit abziehen. Bleiben gar nicht mehr so viele Wochen übrig, die wir noch auf dieser Erde verbringen dürfen. "Da fängt man schon anders an, darüber nachzudenken, was ich mit meinem Leben mache", betont der Hamburger.

Schmerzen beim Sex? Dr. Wimmer kennt die häufigsten Ursachen!
Dr. Johannes Wimmer Schmerzen beim Sex? Dr. Wimmer kennt die häufigsten Ursachen!

Doch er setzt noch einen drauf: "Was meinst du, wie oft man seine Eltern noch sieht, die vielleicht nicht in derselben Stadt wohnen?", fragt er. Mit Ostern, Weihnachten, den beiden Geburtstagen und vielleicht noch einem Spontan-Besuch zwischendurch, siehst du deine Familie rund fünfmal im Jahr. Angenommen, deine Eltern sind bereits um die 70 Jahre alt und werden etwa 80, würdest du sie nur noch 50 Mal sehen - autsch! "Das ist schon hart", weiß Wimmer.

Die Intention des Doktors ist klar: Er will seinen Followern einen Denkanstoß geben - doch das kommt nicht bei jedem gut an.

Dr. Wimmer deprimiert seine Fans

Follower reagieren mit Kritik!

In den Kommentaren hagelt es Kritik. "Eigentlich schaue ich diese Videos hier sehr gerne. Aber heute muss ich leider sagen, dass dieses Gerede von Endlichkeit und der tickenden Uhr mich sehr deprimiert hat. Muss das wirklich sein?", wettert ein Nutzer.

Auch andere kritisieren: "Da möchte ich überhaupt nicht drüber nachdenken", "da bekomme ich gleich schlechte Laune" oder "manchmal ist es jedoch gut, sich diese Dinge NICHT so genau zu vergegenwärtigen."

Dabei wollte Dr. Wimmer seine Zuschauer eigentlich nur zu einem animieren: Das Beste aus ihrem Leben zu machen.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshots/Instagram/doktorjohanneswimmer

Mehr zum Thema Dr. Johannes Wimmer: