Ekaterina Leonova bricht in Tränen aus, als sie nach neuem Freund gefragt wird

Köln – Auf dem Tanzparkett kennen "Let's Dance"-Fans Ekaterina Leonova (36) diszipliniert und hochprofessionell, doch abseits der Showbühne hat die Profitänzerin nun kurzzeitig die Fassung verloren.

Ekaterina Leonova (36) reist zurzeit für die "Let's Dance Tour 2023" quer durchs Land.
Ekaterina Leonova (36) reist zurzeit für die "Let's Dance Tour 2023" quer durchs Land.  © Instagram/Screenshot/Ekaterina Leonova

Als eine RTL-Reporterin Ekat im Interview auf ihr Liebesleben ansprach und ganz unverwandt fragte, ob sie einen neuen Freund habe, brach die schöne Sportlerin plötzlich in Tränen aus.

Schon im Vorfeld hatte sie betont, nicht über ihren Beziehungsstatus sprechen zu wollen. Dabei ist sie sich der kursierenden Gerüchte offenbar nur allzu bewusst.

Während der vergangenen "Let's Dance"-Staffel soll es zwischen Ekat und ihrem Tanzpartner Timon Krause (29) gefunkt haben. Wie RTL.de zuletzt unter Bezugnahme auf einen Insider berichtete, soll zwischen den beiden zwar privat etwas gelaufen sein, ein festes Paar seien sie aber nicht gewesen.

Liebes-Gerüchte gehen weiter: Hat Ekaterina Leonova diesem Promi-Sohn den Kopf verdreht?
Ekaterina Leonova Liebes-Gerüchte gehen weiter: Hat Ekaterina Leonova diesem Promi-Sohn den Kopf verdreht?

Gleichzeitig will "Bild" erfahren haben, dass Ekat schon einen neuen Mann an ihrer Seite haben soll. Während der aktuell laufenden "Let's Dance Tour 2023" scherzte die Tänzerin dazu jüngst: "Ich erfahre mein Privatleben inzwischen auch aus der Zeitung."

In Wirklichkeit scheinen Ekat die immer währenden Spekulationen um ihr Liebesleben jedoch mehr auszumachen, als sie es sich im Scheinwerferlicht anmerken lassen will, wie der unvermittelte Gefühlsausbruch im Interview durchblicken lässt.

Ekaterina Leonova: "Egal, was du sagst, es wird nur schlimmer"

Auf der Tournee tanzt Ekat mit Ingolf Lück (65). Ihr letzter "Let's Dance"-Partner Timon Krause (29) ist nicht mit dabei. (Archivfoto)
Auf der Tournee tanzt Ekat mit Ingolf Lück (65). Ihr letzter "Let's Dance"-Partner Timon Krause (29) ist nicht mit dabei. (Archivfoto)  © Rolf Vennenbernd/dpa

"Das will keiner erleben, also ich wünsche das keinem. Das ist echt schlimm", rang die 36-Jährige um Fassung.

Und weiter: "Natürlich, die Leute, die mich kennen, lachen einfach darüber, aber wie viele Menschen kennen mich persönlich? Und wie viele Menschen lesen diese Scheiße und glauben daran?"

Dann erklärte Ekat: "Es ist wirklich sehr schwierig. Wenn man mit einem Freund Essen geht, sich mit einem Freund trifft oder mit jemandem tanzt, dann wird man direkt durch die Presse verkuppelt."

"Let's Dance"-Star Ekaterina Leonova spricht von "Fake News": Was ist dran an ihrer neuen Liebe?
Ekaterina Leonova "Let's Dance"-Star Ekaterina Leonova spricht von "Fake News": Was ist dran an ihrer neuen Liebe?

Manchmal erhalte sie Kommentare von ihr fremden Menschen, "die einfach wehtun" und sogar "richtig beleidigend" sind. "Du liest das und sagst, das bin ich nicht! (...) Du bist kurz vorm Explodieren, aber was kannst du machen? Du kannst dich nicht verteidigen. Egal, was du sagst, es wird nur schlimmer."

Viele Leute hätten einen falschen Eindruck von ihr durch die Rolle, die sie auf dem Tanzparkett einnimmt – oftmals betont verführerisch und stets souverän. Dabei wolle sie nur, "dass mein Freund [in diesem Fall hypothetisch gemeint, Anm. d. Red.] mich so mag, wie ich früh morgens aufstehe und nicht in High Heels und in kurzen Kleidern und sexy geschminkt".

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Ekaterina Leonova, Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Ekaterina Leonova: