"Der teuerste Tweet aller Zeiten": Elon Musk macht Rekord-Verlust von 50 Milliarden!

Austin (Texas) - Knapp 50 Milliarden US-Dollar - so viel Geld hat Elon Musk (50) in nur zwei Tagen verloren, und das offenbar hauptsächlich wegen eines einzigen Tweets! Doch trotzdem bleibt er der reichste Mann der Welt - und zwar mit nach wie vor großem Abstand.

Zig Milliarden Minus? Das verkraftet Elon Musk (50) als wohlhabendster Mann der Welt relativ locker.
Zig Milliarden Minus? Das verkraftet Elon Musk (50) als wohlhabendster Mann der Welt relativ locker.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa-pool/dpa

In internationalen Medien ist die Rede vom "teuersten Tweet aller Zeiten" und dem größten Geldverlust, den ein Milliardär jemals innerhalb von 48 Stunden hinnehmen musste.

Doch was genau hat Musk denn nun angestellt, um in so kurzer Zeit ein Vermögen zu verlieren, von dem die meisten Menschen nur träumen können?

Am vergangenen Samstag fragte er seine knapp 63 Millionen Twitter-Follower, ob er zehn Prozent seiner Tesla-Aktien verkaufen soll. Diese zehn Prozent entsprachen zu dem Zeitpunkt einem Gegenwert von knapp 21 Milliarden US-Dollar und durch den Verkauf müsste er eine entsprechend große Summe an Steuern zahlen.

Elon Musk: Überraschender Empfang für Tesla-Chef: 10 Minuten lang Buh-Rufe für Elon Musk!
Elon Musk Überraschender Empfang für Tesla-Chef: 10 Minuten lang Buh-Rufe für Elon Musk!

Der Hintergrund: In den USA werden die Forderungen nach einer Steuer für die Reichsten der Reichen lauter. Der 50-Jährige wollte nun mit seiner Twitter-Umfrage zeigen, dass er bereit sei, seine Steuern zu zahlen - weil er aber kein normales Gehalt bekommt, könne er das eben nur über seine Aktien regeln.

Mehr als 3,5 Millionen Personen nahmen an der Abstimmung teil und wählten mit einer Mehrheit von 57,9 Prozent "Ja", Musk solle seine zehn Prozent verkaufen.

Doch obwohl es sich bei der Umfrage bislang nur um eine theoretische Überlegung handelt und der Tesla-Chef seine Aktien noch gar nicht angerührt hat, gab es bereits krasse Auswirkungen auf den Markt.

Tesla macht in kurzer Zeit 200 Milliarden Dollar Verlust

Seit der Tweet veröffentlicht wurde, brach der Tesla-Kurs in kurzer Zeit um etliche Prozentpunkte nach unten ein - von knapp 1220 Dollar pro Aktie auf nur noch etwa 1020 Dollar pro Stück.

Dadurch verlor das Unternehmen innerhalb von zwei Tagen knapp 200 Milliarden US-Dollar an Wert.

Und weil sein Vermögen hauptsächlich aus Aktien besteht, machte damit auch Elon Musk mal eben knapp 50 Milliarden Verlust!

Elon Musk bleibt trotzdem der reichste Mann der Welt - mit großem Vorsprung

Auch nach seinem Rekordverlust hat Elon Musk noch gut lachen, denn ihm bleiben weitere 288 Milliarden US-Dollar an Vermögen übrig.
Auch nach seinem Rekordverlust hat Elon Musk noch gut lachen, denn ihm bleiben weitere 288 Milliarden US-Dollar an Vermögen übrig.  © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB

Der Tweet dürfte der Hauptauslöser für diesen Preisabschwung sein. Allerdings gibt es unter Börsenexperten auch Diskussionen über andere Gründe für das rasante Tesla-Down.

Angeblich sei das Unternehmen ohnehin seit einer ganzen Weile "extrem überbewertet". Außerdem habe Elon Musk womöglich weitere finanzielle und steuerliche Probleme, die ihm zeitnah auf die Füße fallen könnten.

So oder so - aktuell ist und bleibt der 50-Jährige der reichste Mann der Welt. Und trotz seines 50-Milliarden-Unglücks behält er auch weiterhin einen gigantischen Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

Elon Musk: Elon Musk startet Angriff auf Demokraten: Geheime Dokumente rund um Joe Biden auf Twitter geteilt
Elon Musk Elon Musk startet Angriff auf Demokraten: Geheime Dokumente rund um Joe Biden auf Twitter geteilt

Laut dem Milliardärs-Ranking der Finanz-Fachseite Bloomberg liegt Musk derzeit mit einem Vermögen von 288 Milliarden US-Dollar vor Amazon-Chef Jeff Bezos (57) mit 206 Milliarden.

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa-pool/dpa

Mehr zum Thema Elon Musk: