Süße Nachrichten für Influencer-Paar Simon Desue und Enisa Bukvic: "Eltern von Sieben"?

Hamburg/Dubai - Das ausgewanderte Influencer-Pärchen Enisa Bukvic (27 "Germany's Next Topmodel") und Simon Desue (30) ist inzwischen einige Jahre zusammen. Seit 2019 leben sie gemeinsam in einer Villa in Dubai. Dass das Model einen kleinen bis großen Babywunsch hat, ist bekannt. Der soll sich jetzt allerdings nicht für sie selbst erfüllen. Erstmal.

Simon Desue (30) freut sich im Chat-Verlauf über seine neue kleine "frenchie family".
Simon Desue (30) freut sich im Chat-Verlauf über seine neue kleine "frenchie family".  © Screenshot/Instagram/enisa.bukvic

Nein, ihre beiden Französischen Bulldoggen könnten zu 75 Prozent Eltern werden, war sich das Model schon am Mittwoch sicher.

Sie hatte ihre beiden Lieblinge beim Fortpflanzungsakt erwischt. Ein Schock für die schöne Enisa, die das selbst nicht für möglich gehalten hätte.

Nun aber doch. Ihr kleines Mädchen Charlie sei auch noch läufig, erklärte sie. Gute Chancen für eine Befruchtung, so Enisa.

Enisa Bukvic: Ex-GNTM-Model Enisa Bukvic schockt mit Ekel-Video: "Ich bin so angewidert!"
Enisa Bukvic Ex-GNTM-Model Enisa Bukvic schockt mit Ekel-Video: "Ich bin so angewidert!"

Werden die beiden Influencer bald einen Frenchie-Wurf in ihrem Zuhause empfangen? Ungewiss. Es ist ja glücklicherweise nicht jeder Schuss ein Treffer.

Simon, der sich zwar mit dem eigenen Kinderwunsch noch zurückzuhalten scheint, geschweige denn, seiner Liebsten einen Ring an den Finger zu stecken scheinen will, zeigte sich dem Welpen-Nachwuchs gegenüber sehr aufgeschlossen - oder sogar begeistert?

Ein Chat-Verlauf des Paares, den Enisa in ihrer Instagram-Story postete, zeigt, dass Simon sich sogar schon Namen für die künftigen Hunde-Babys überlegt hat. Während Enisa buchstäblich ausrastete, machte sich ihr Liebster einen Spaß aus dem Vorfall.

Charlie, Siddo, White, Sunshine und Dementor, so die Vorschläge des Spaßvogels. Ob allerdings mit Charlie und Siddo nicht doch die vermeintlich werdenden "Eltern" Charlie und Sydney gemeint waren, wird aus der Konversation von Enisa und Simon nicht ganz deutlich.

Enisa und Simon auf Instagram

Auch am Donnerstag schien Enisa das Thema noch nicht verkraftet zu haben und postete ein Spiegel-Selfie von sich und Simon auf Instagram.

Mit einem Tränen lachenden Smiley schrieb sie: "Parents of 7 soon (maybe)." (Deutsch: "Bald Eltern von 7 (vielleicht).")

Trotz großer Hundeliebe: Wirklich happy wäre sie mit einer schwangeren Hündin wohl nicht.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/enisa.bukvic

Mehr zum Thema Enisa Bukvic: